Meine Basilikumanlage färbt sich gelb

Von den alten Griechen "König der Kräuter" genannt, Basilikum (Ocimum basilicum) ist ein einfach zu ziehendes Jahrbuch mit deutlich duftendem und würzigem Laub. Obwohl dieses Mitglied der Minzfamilie im Allgemeinen nur sehr wenig Pflege benötigt, müssen Sie es mit der richtigen Pflege versehen, damit die tiefgrünen Blätter nicht gelb werden. Einige Pflanzenkrankheiten können auch vergilbte Blätter verursachen. Das Erkennen der Ursache für die Gelbfärbung von Basilikumpflanzen kann Ihnen helfen, die richtige Behandlung anzuwenden. Es gibt auch andere Probleme, die beim Anbau von Basilikum auftreten können.

Bildnachweis: Igor Sokalski / iStock / Getty ImagesEin Stück Basilikum, das in einem Garten wächst.

Häufige Probleme mit Basilikum und deren Ursachen

Hier sind einige der häufigsten Symptome im Basilikum, zusammen mit ihren wahrscheinlichsten Ursachen. Ausführliche Beschreibungen und mögliche Lösungen für diese Probleme finden Sie weiter unten in diesem Artikel.

  • Vergilbte Blätter: ein natürliches Vorkommen mit zunehmendem Alter der Pflanzen; Nährstoffmangel kann es auch verursachen
  • Trockene braune Stellen auf den Blättern: Sonnenbräune
  • Vergilbung der Blätter zwischen den Adern: Kaliummangel
  • Gelblich-braune bis schwarze Streifen an den Stielen: Bakterienblattfleck
  • Braune Flecken und Streifen auf Basilikumpflanzenstängeln: Pilzkrankheit
  • Vergilben, welken, d und Blätter fallen lassen: Pilzkrankheit
  • Leichte Gelbfärbung um die Hauptadern der Blätter: Früher Salbei des Falschen Mehltaus; Kaliummangel
  • Graue pudrige Wucherungen auf den Blättern: Falscher Mehltau
  • Gelbe, verdrehte und verkümmerte Blätter: Fadenwürmer

Grundversorgung von Basilikum

Basilikum gesund und frei von Krankheiten zu halten, hängt größtenteils von den kulturellen Bedürfnissen ab: Wasser, Sonne und Nährstoffe, wie unten beschrieben.

Wasser und Sonne

Basilikumpflanzen im Garten brauchen jede Woche etwa 3 cm Wasser, um gesund zu bleiben. Wenn Sie sie jedoch von oben gießen oder mit Sprinklern gießen, können die Blätter vergilben. Wenn Sie die Pflanzen von oben gießen, können die Blattoberflächen bespritzt werden, und Sonnenlicht, das auf stehendes Wasser fällt, kann zu Sonnenbräunen führen trockene braune Flecken auf den Blättern. Sorgfältiges Bewässern der Pflanzenböden mit einem Tränkschlauch lindert das Problem, ebenso wie das Bewässern der Pflanzen am späten Abend oder am frühen Morgen.

Basilikum gedeiht bei warmem Wetter und benötigt jeden Tag mindestens sechs Stunden Sonne. Ältere Blätter natürlich färben sie sich gelb, Ebenso Blätter in der Nähe des Pflanzenbodens, wo sie nicht genug Sonnenlicht bekommen. Beides ist natürlich, sodass Sie normalerweise keine Maßnahmen zur Korrektur der Vergilbung ergreifen müssen.

Düngemittelbedarf

Basilikum bevorzugt nährstoffreichen Boden voller organischer Substanz, und die Pflanze kann färbe dich gelb wenn der Boden nicht fruchtbar genug ist. Vor dem Einpflanzen den Boden mit einer Schicht Kompost (4 bis 6 Zoll) und etwa drei Pints ​​Dünger (5 bis 10 Zentimeter) auf jeweils 30 Quadratmeter Pflanzfläche nacharbeiten. Bearbeiten Sie den Dünger und kompostieren Sie in die oberen sechs Zoll des Bodens. Side-Dress mit Düngergaben etwa alle 14 Tage, mit etwa einem Drittel Tasse Dünger pro 25 Quadratmeter Anbaufläche. Streuen Sie den Dünger in die Nähe Ihrer Basilikumpflanzen und gießen Sie ihn leicht ein.

Basilikum Pflanzen leiden unter einem Kaliummangel entwickeln sich häufig gelbe Bereiche zwischen den Adern der Blätter. Boosten Sie das Kalium im Boden mit einem handelsüblichen Kaliumdünger, z. B. Pottasche. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Produktetikett, und streuen Sie etwa eine halbe Tasse Kalidünger auf jeweils 100 Quadratfuß Anbaufläche. Dünger leicht in den Boden gießen.

Behandlung von Krankheiten und Schädlingen

Wenn Krankheits- oder Schädlingsprobleme auftreten, behandeln Sie sie schnell und seien Sie bereit, Krankheiten wie Blätter oder sogar ganze Pflanzen zu beseitigen, falls dies erforderlich ist.

Bakterielle Krankheiten

Basil kann von angegriffen werden bakterielle Blattstelle, eine Krankheit, die wasserdurchtränkt verursacht, gelblich-braune bis schwarze Streifen auf Stielen und Flecken auf den Blättern. Diese Krankheit tritt auf, wenn Pseudomonas cichorii Pilze infizieren den Boden und der Boden spritzt bei Regen oder Bewässerung auf Basilikumpflanzen. Bakterienblattflecken sind besonders problematisch bei feuchtem, warmem Wetter. Es gibt kein Heilmittel für eine bakterielle Blattfleckenkrankheit. Schneiden Sie infizierte Blätter ab, sobald Sie sie entdecken. Verwenden Sie zum Beschneiden eine Schere, die mit einem in Alkohol getränkten Tuch abgewischt wurde. Dies hilft, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Sie können Infektionen verhindern, indem Sie die Pflanzen an den Stängeln gießen, um Spritzwasser zu vermeiden.

Pilzkrankheiten

Kredit: North Carolina State ExtensionFusarium verwelken auf Basilikum verursacht verwelkte Blätter, die von der Pflanze fallen.

Verschiedene Pilzkrankheiten können dazu führen, dass sich Basilikumpflanzen gelb färben, wobei Fusarienwelke und Falscher Mehltau zwei der häufigsten sind. Fusarium Welke wird durch einen Bodenpilz verursacht (Fusarium oxysporum f. sp. basilicum) Dies greift das Pflanzengewebe im Stängel an, das Wasser durch die Pflanze transportiert.

Basilikum-Pflanzen wachsen normalerweise, bis sie zwischen 6 und 12 Zoll groß werden. Danach verursacht die Krankheit braune Flecken und Streifen auf Basilikumpflanzenstielen sowie Vergilbung, welken und Blätter fallen lassen. Das erste Anzeichen einer Mehltaukrankheit ist eine leichte Gelbfärbung um die Hauptadern auf den Blättern. Innerhalb des gelben Gewebes bilden sich braune Flecken, bevor sie sich ausbreiten und ganze Blätter bedecken. Die Blätter entwickeln sich auch pudrige, gräuliche Wucherungen unter den infizierten gelben Bereichen. Die kranken Blätter fallen schnell aus der Basilikumpflanze.

Behandlung von Pilzkrankheiten

Kredit: Kim und Forest Starr Flikr Creative CommonsDowny Mehltau auf Basilikum verursacht schließlich graues Wachstum auf der Unterseite der Blätter.

Laut Clemson Cooperative Extension sind Fungizide keine gute Wahl, um Pilzkrankheiten auf Basilikumbasis zu behandeln. Wenn Sie die Blätter so trocken wie möglich halten und die Luftzirkulation um die Basilikumpflanzen verbessern, können Sie sowohl den Falschen Mehltau als auch den Fusarium-Welken bekämpfen. Stellen Sie sicher, dass jede Basilikumpflanze genügend Platz hat, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten, wodurch die Blattfeuchtigkeit verringert wird.

Space Basil Pflanzen 24 cm voneinander entfernt und lassen 36 cm zwischen den Reihen. Entfernen Sie kranke Basilikumpflanzen und alle abgefallenen Blätter aus dem Bereich. Werfen Sie die Pflanzenreste in einen bedeckten Mülleimer, anstatt sie auf dem Boden trocknen zu lassen - die Pilzsporen beider Krankheiten können viele Jahre im Boden überleben.

Blattnematoden

Basilikumpflanzen können Erdbeerblattnematoden anziehen (Aphelenchoides fragariae), mikroskopische Würmer, die in Basilikumblättern fressen und anfänglich verursachen gelbe, verdrehte und verkümmerte Blätter. Die vergilbten Löcher färben sich schließlich braun und fallen gelegentlich vom Blatt, wodurch ein "Schussloch" entsteht. Dieser Nematode benötigt stehendes Wasser, um auf den Blattoberflächen zu bleiben, was ein weiterer Grund für sorgfältiges Gießen ist. Für Hausgärtner stehen keine chemischen Kontrollen zur Verfügung. Entfernen Sie daher alle betroffenen Basilikumpflanzen und werfen Sie sie in einen abgedeckten Mülleimer.