So reparieren Sie kleinere Kratzer auf verklebten Ledercouchen

Bonded Leather ist eine Mischung aus echtem Leder und Kunststofffasern, die Vollleder simulieren. Es wird in Möbeln, Kleidung und Accessoires verwendet. Es wird zunehmend als Möbelbezug verwendet, da es viel billiger als echtes Leder ist. Wenn es kratzt, wird es mit einem handelsüblichen Lederreparatursatz repariert. Ein Kratzer kann ein einfaches Kratzen sein, bei dem sich die Oberseite des Leders gelöst hat, oder ein Schnitt, bei dem sich eine "Lippe" des Leders angehoben hat.

Katzen können leicht gebundene Ledersofas zerkratzen.

Schritt 1

Decken Sie die hellere Farbe des Leders, das durch das Kratzen sichtbar wird, mit der Flüssigkeit aus dem Reparatursatz ab. Es ist wichtig, die Farbe der Anwendung mit der Farbe Ihrer Couch abzustimmen. Der Applikator wird höchstwahrscheinlich als breiter Filzstift geformt sein.

Schritt 2

Markiere über den Kratzer. Lassen Sie es trocknen und wischen Sie überschüssiges Material ab.

Schritt 3

Heben Sie jede Lippe, die der Kratzer erzeugt hat, mit einem geraden Stift an und tragen Sie eine sehr kleine Portion weißen Klebstoff unter die Lippe auf. Befindet sich in der Lippe ein Riss, durch den das innere Leder durchscheint, färben Sie es zuerst mit dem Lederfarbstift, bevor Sie den Kleber auftragen.

Schritt 4

Glätten Sie die Lippe, damit sie sich wieder mit dem Leder verbindet und wischen Sie überschüssigen Klebstoff schnell ab.

Schau das Video: RISSE UND BRÜCHE IM LEDER REPARIEREN - FLÜSSIGLEDER (Dezember 2019).