So verhindern Sie, dass Gladiolen umfallen

Als eine der höchsten Blumenzwiebeln der Gartenwelt kann die Gladiole eine Herausforderung sein, um nicht umzufallen. Die Stängel wachsen auf natürliche Weise der Sonne entgegen, und wenn sie einmal erblüht sind, können sie durch das Gewicht der Blüten zur Seite kippen oder sogar brechen. Sie können verschiedene Maßnahmen ergreifen, um die Gefahr von abgebrochenen oder umgestürzten Stängeln zu verringern oder zu beseitigen. Dazu gehören das Abstecken, das Pflanzen in engen Reihen und das Pflanzen gegen einen Zaun oder ein anderes stationäres Objekt.

Der schöne, aber große Gladiolus profitiert vom Abstecken und strategischen Pflanzen.

Pflanzen gegen eine Wand oder einen Zaun

Schritt 1

Planen Sie Ihr Gartenpflanzschema, bevor Sie Ihre Gladiolenzwiebeln in den Boden legen. Skizzieren Sie Ihren Garten auf Papier und achten Sie darauf, nicht lebende Gegenstände wie Zäune, Wände, Felsbrocken und Gartenkunst in den Garten einzubeziehen.

Schritt 2

Bestimmen Sie, welche Wände und Zäune die richtige Sonne für die Bedürfnisse Ihrer Gladiole erhalten. Möglicherweise müssen Sie an einem typischen Sommertag das Sonnenmuster in Ihrem Garten beobachten, um dies herauszufinden.

Schritt 3

Pflanzen Sie Ihre Zwiebeln an die Wand oder an den Zaun in Ihrem Garten. Wenn sie wachsen, werden sie diese Mauer als Stütze benutzen. Da sie groß sind, profitieren Gladiolen davon, dass sie sich im hinteren Teil des Gartens befinden, wo sie nicht über andere Pflanzen ragen können und die Mauer nicht als Stütze verwenden.

Pflanzen Sie die Zwiebeln fest zusammen

Schritt 1

Markieren Sie den Bereich in Ihrem Garten, in den Sie Ihre Gladiolen pflanzen möchten. Dies kann ein Zeilen- oder Blockbereich sein, je nach Ihren Vorlieben.

Schritt 2

Messen Sie die Punkte, um Ihre Zwiebeln in dem Bereich zu pflanzen, den Sie für Ihre Gladiole reserviert haben. Normalerweise sollten Gladiolenzwiebeln mindestens 4 Zoll voneinander entfernt gepflanzt werden. In diesem Fall pflanzen Sie sie 2 bis 3 Zoll voneinander entfernt.

Schritt 3

Pflanzen Sie Ihre Zwiebeln. Da sie fester als gewöhnlich gepflanzt sind, stützen sich die Stängel beim Wachsen gegenseitig.

Schritt 4

Gießen und düngen Sie Ihre Gladiole regelmäßig gemäß den Anweisungen Ihrer Glühbirne. Blumen, die enger zusammen als gewöhnlich gepflanzt werden, konkurrieren auf kleinerem Raum um Nährstoffe und profitieren von den zusätzlichen Nährstoffdüngern.

Setzen Sie Ihren Gladiolus ein

Schritt 1

Pflanzen Sie Ihre Gladiolenzwiebeln an einem beliebigen Ort in Ihrem Garten und beachten Sie dabei die Sonnenanforderungen der Blume.

Schritt 2

Setzen Sie die Stängel ein, wenn sie ungefähr 2 Fuß hoch sind.

Schritt 3

Drücken Sie einen hohen Pflock in den Boden ungefähr 1 Zoll neben dem Gladiolus und achten Sie darauf, die Birne nicht auszuspießen. Sinken Sie den Pfahl 8 bis 12 Zoll in den Boden.

Schritt 4

Befestigen Sie den Pflock mit einer Länge von 4 Zoll über dem Boden am Stiel. Binden Sie ein weiteres Stück Schnur um den Pfahl und den Stiel, 18 Zoll über dem Boden.

Schau das Video: 300 Blumen für die Bienen (Januar 2020).