Wie man Kreppmyrte von einem Ausschnitt wächst

Kreppmyrte ist mit ihren großen bunten Blumensträußen, die aus anmutigen Zweigen platzen, ein Liebling der Gärtner im Südosten der USA. Ursprünglich aus Asien im 18. Jahrhundert importiert, gedeiht sie in den Zonen 7 bis 9, wächst aber bis nach Boston. Abweichungen vom ursprünglichen weißblumigen Baum sind weit verbreitet und die Farben reichen von blassrosa bis dunkelviolett. Die Größe kann von 3 bis 4 Fuß Sträuchern bis 30 Fuß Bäumen reichen. Die Vermehrung kann im Herbst aus Samen erfolgen, aber die häufigste Art, eine neue Kreppmyrte zu züchten, sind Stecklinge. Sie lassen sich bekanntermaßen leicht aus Stecklingen ziehen und mit der richtigen Technik sollten Sie in ein paar Jahren eine gesunde, etablierte Pflanze haben.

Kreppmyrtenblume

Schritt 1

Schneiden Sie das weiche, neue Wachstum ab, wenn Sie im Mai oder Juni Stecklinge sammeln. Sammeln Sie von Juli bis zum frühen Herbst das Hartholzwachstum. Der Morgen ist die beste Zeit, um Stecklinge zu sammeln, während der Baum ziemlich ruht.

Schritt 2

Verwenden Sie ein scharfes, sauberes Schneidwerkzeug, um eine Übertragung von Krankheiten auf die Pflanze zu vermeiden. Scheren arbeiten normalerweise gut. Die Stecklinge sollten ungefähr 5 bis 7 Zoll lang und nicht dicker als Ihr kleiner Finger sein.

Schritt 3

Wickeln Sie die Stecklinge sofort in feuchte Papiertücher und stecken Sie sie in eine Plastiktüte, bis Sie sie in das Planungsmedium bekommen können. Lassen Sie die Stecklinge nicht lange im Beutel, da sie sonst schimmeln können.

Schritt 4

Versuchen Sie kommerzielles Wurzelhormon, um neues Wachstum zu fördern, aber Kreppmyrte wurzelt gut ohne es.

Schritt 5

Verwenden Sie ein handelsübliches Pflanzmedium oder machen Sie es sich zu gleichen Teilen aus Torf und Sand. Verwenden Sie einen Behälter, der gut abfließt und groß genug ist, um Wurzeln wachsen zu lassen.

Schritt 6

Legen Sie zwei bis drei Zoll in das Pflanzmedium mit den Knospen nach oben.

Schritt 7

Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und halten Sie den Boden feucht. Besprühen Sie die Stecklinge häufig, um die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten. Sie sollten innerhalb einer Woche Wurzeln sehen. Sie können Ihre neuen Kreppmyrten im Haus bis zum Frühjahr aufbewahren oder sie vor dem Herbst pflanzen, wenn Sie sie früh genug gesammelt haben.

Schritt 8

Wählen Sie eine sonnige, durchlässige Stelle, um Ihre Kreppmyrte zu verpflanzen. Grabe ein Loch, das doppelt so groß ist wie die Wurzeln und halte die Pflanze an Ort und Stelle. Füllen Sie mit dem zusätzlichen Boden und Wasser gut. Fügen Sie einen leichten Mulch hinzu, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten.