Wie man einen Herbizid-Docht macht

Mit einem Herbizid-Docht kann Herbizid auf Unkraut gestrichen werden, ohne dass es sich auf Pflanzen oder Feldfrüchten befindet. Dies stellt sicher, dass nur unerwünschte Unkräuter abgetötet werden. Der Docht besteht aus Seil und PVC-Rohr. Es hat einen langen Griff, so dass es einfach zu bedienen ist. Herbizid-Dochte können zu Hause hergestellt werden.

Unkräuter können mit einem Herbizid-Docht-Applikator abgetötet werden.

Schritt 1

Schneiden Sie 4 Zoll vom 40-Zoll-PVC-Rohr ab.

Schritt 2

Befestigen Sie den "Hals" des PVC "T" -Anschlusses mit Zement an einem Ende des 36-Zoll-PVC-Rohrs.

Schritt 3

Befestigen Sie eines der männlichen Rohrenden mit Zement am anderen Ende des 36-Zoll-PVC-Rohrs.

Schritt 4

Schneiden Sie das verbleibende 4-Zoll-PVC-Rohr in zwei gleiche Teile.

Schritt 5

Befestigen Sie jedes 2-Zoll-PVC-Rohrstück mit Zement in den beiden Öffnungen des PVC "T".

Schritt 6

Nehmen Sie die beiden verbleibenden männlichen Rohrenden und befestigen Sie sie mit Zement an jedem 2-Zoll-PVC-Rohr.

Schritt 7

Bohren Sie mit dem 9/16-Zoll-Spatenbohrer ein Loch in zwei der Endkappen.

Schritt 8

Verwenden Sie ein Feuerzeug, um jedes Ende eines Nylonseils leicht zu verbrennen, damit es hart wird.

Schritt 9

Führen Sie die Enden des Seils durch die PVC-Enden mit Außengewinde.

Schritt 10

Wickeln Sie jedes Ende des Seils mit 2-Zoll-Schnur.

Schritt 11

Schieben Sie die Kappen mit den gebohrten Löchern auf die Saiten und drehen Sie sie auf die männlichen PVC-Enden.

Schritt 12

Setzen Sie die verbleibende Schraubkappe auf die letzte Öffnung. Die Kappe wird beim Befüllen beim Herbizid entfernt.

Schau das Video: Rübenschosser - den Anfängen wehren (Dezember 2019).