Wie über Holz zu texturieren

Sie können über Holz texturieren. Unabhängig davon, ob Sie eine Verkleidung wie eine normale Wand aus Anstrichfarben, eine Textur auf Sperrholz oder Kompositionsholz oder eine Verbesserung des Aussehens von Innenverkleidungen aus Holz erzielen möchten, ähnelt die Texturierung auf Holz der Texturierung auf Trockenbauwänden. Es gibt einige Unterschiede, die Sie beachten sollten.

Wie über Holz zu texturieren

Schritt 1

Grundieren Sie alle Holzoberflächen vor dem Texturieren. Bei Zedern- oder Rotholz müssen Sie eine Schellack- oder Ölgrundierung verwenden, da sich sonst das Tannin im Holz durch Ihre Textur und sogar durch die Farbe verfärbt. Die Textur haftet nicht gut auf glänzenden Holztäfelungen, daher sollte sie grundiert werden, um die Textur zu akzeptieren. Das meiste Holz ist saugfähiger als Gips oder Gipskarton, und egal, ob Sie eine Textur aufsprühen oder von Hand ausführen, es wird wahrscheinlich später abplatzen. Tragen Sie Ihren Primer auf und lassen Sie ihn für die empfohlene Zeit trocknen, bevor Sie mit der Texturierung beginnen.

Schritt 2

Füllen Sie die Lücken und Rillen der Holztäfelung nach dem Grundieren mit Textur. Verwenden Sie ein 4-Zoll-Kittmesser und tragen Sie die Fugenmasse für Trockenbau auf jede Fuge auf. Versuchen Sie, das Holz in der Umgebung nicht zu stark zu überziehen. Verwenden Sie einen Trockenmauerschleifblock oder eine Polierschleifmaschine, um die Verkleidung glatt zu schleifen. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie vorhaben, eine ziemlich schwere Textur von Hand aufzutragen, aber wenn Sie die Textur aufsprühen, werden die nicht geschliffenen Bereiche nicht verdeckt.

Schritt 3

Kaufen oder mieten Sie ein Sprühgerät, um die Textur auf Holz zu sprühen. Sie können eine Orangenschalen- oder Spritzertextur (die richtige Spitze für jedes Finish finden Sie in den Anweisungen auf der Textur-Spritze) oder einen Schlag ausführen, bei dem Sie die Textur aufsprühen und sie dann mit einer 8 "oder 10" glätten "Trockenmauermesser. Das Sprühen von Texturen ist eine sehr mühsame Angelegenheit, und Sie benötigen vor dem Start viel Plastikfolie und Abdeckband, um Türöffnungen, Steckdosen, Böden, Fenster und alles andere abzudecken. Wenn Sie die Decke nicht strukturieren, denken Sie daran, dies ebenfalls zu maskieren. Getrocknete Texturen können mit feuchten Lappen gereinigt werden, dies ist jedoch unordentlich und zeitaufwendig und kann einige Oberflächen ruinieren. Gründliche Maskierung ist der beste Angriffsplan.

Schritt 4

Verdünnen Sie die Textur gemäß den Empfehlungen des Herstellers, bevor Sie sie durch das Textursprühgerät laufen lassen. Sie benötigen mindestens zwei saubere Eimer und einen Mixeraufsatz für Ihre Bohrmaschine, um die Textur gründlich zu mischen. Verwenden Sie eine, um die Textur zu mischen, und die andere, die mit sauberem Wasser gefüllt ist, um den Mischeraufsatz und andere Werkzeuge abzulegen, damit sie zwischen den Einsätzen nicht austrocknen.

Schritt 5

Verwenden Sie beim Sprühen von Texturen einen leichten, gleichmäßigen Druck. Denken Sie daran, Sie können jederzeit zurückgehen und Teile ausfüllen, die zu leicht sind, aber es ist ein echtes Durcheinander, wenn Sie in einem Bereich zu schwer werden. Verwenden Sie lange, geschwungene Striche. Achten Sie besonders darauf, dass Sie nicht zu viel in Ecken auftragen.

Schritt 6

Das Auftragen von Texturen dauert länger, aber Sie können viele verschiedene Effekte erzielen. Für das Glätten von Hand ist es einfacher, die fertig gemischte Fugenmasse zu kaufen, die bereits eine korrekte Konsistenz aufweist. Füllen Sie Ihre Schlammpfanne mit ausreichend Masse, um eine große Fläche zu bearbeiten. Ein 6-Zoll-Trockenmauermesser ist im Allgemeinen das beste Werkzeug, um eine mittelmeerschwere Textur aufzutragen. Arbeiten Sie in zufälligen Bereichen und Mustern, damit Sie an der Verbindungsstelle der bearbeiteten Bereiche keine Grate oder Linien erhalten Zeit, wenn du kannst.

Schritt 7

Grundieren Sie alle strukturierten Oberflächen vor dem Streichen mit PVA oder Trockenbauversiegelung. Obwohl der Untergrund grundiert wurde, muss die Textur mit einer Grundierung versehen werden, damit die fertig gestrichene Wand abwaschbar ist und optimal aussieht.