Wie man Hartholzböden mit weißem Essig u. Öl wieder herstellt

Ein makelloser Hartholzboden kann selbst das schlichteste Zuhause zu etwas Besonderem machen. Ein leuchtender Parkettboden verleiht jedem Raum ein Gefühl von Wärme und zeitloser Eleganz. Holz ist zwar ein starkes Material, aber nicht undurchlässig. Stumpfe Gegenstände und scharfe Kanten können das Holz einbeulen und zerkratzen. Wasser und andere Substanzen können leichte Flecken verursachen, die zu großen Schandflecken führen und das perfekte Erscheinungsbild des Holzes beeinträchtigen. Glücklicherweise können Sie solche Flecken von Ihren Holzböden mit organischen Materialien wiederherstellen.

Sie brauchen nur ein paar Stunden, um das makellose Aussehen Ihres Holzbodens wiederherzustellen.

Schritt 1

Lassen Sie einen Staubsauger über die Oberfläche des Bodens laufen, um Schmutz und Ablagerungen abzusaugen.

Schritt 2

Füllen Sie eine Sprühflasche zur Hälfte mit weißem destilliertem Essig. Füllen Sie es den Rest des Weges mit Olivenöl oder Pflanzenöl. Setzen Sie die Kappe wieder auf die Sprühflasche und schütteln Sie sie gut auf.

Schritt 3

Besprühen Sie eine Ecke des Raumes mit der Mischung. Mit einem sauberen Baumwolltuch gut einreiben. Arbeiten Sie auf diese Weise weiter durch den gesamten Raum, sprühen Sie kleine Teile des Bodens ein und reiben Sie dann die Öl-Essig-Mischung mit Ihrem Tuch ein.

Schritt 4

Polieren Sie den gesamten Boden mit einem frischen, fusselfreien Tuch, um einen kräftigen Glanz zu erzielen. Ihr Boden wird glänzend und frei von Flecken sein.