So reinigen Sie eine Porzellanwanne mit Aceton

Im Laufe der Zeit können in Porzellanbottichen Mineralflecken von hartem Wasser oder verrosteten oder korrodierten Noppen und Vorrichtungen auftreten. Außerdem können sich Seifenschaum, Schmutz und andere Ablagerungen in anderen Bereichen der Wanne ansammeln, z. B. beim Verstemmen. Bevor Sie andere Reinigungslösungen mit einem Bleichmittel auf die gesamte Wanne auftragen, verwenden Sie Aceton, um Bereiche zu behandeln und Seifenreste und Flecken zu entfernen. Wischen Sie außerdem Aceton über die gesamte Wanne, bevor Sie Klebe- oder Reparaturanstriche auftragen.

Kredit: Jupiterimages / Brand X Pictures / Getty ImagesReparieren Sie alle Porzellansplitter, bevor Sie Aceton auf den zu reinigenden Bereich auftragen.

Schritt 1

Wischen Sie die Wanne mit einem mit warmem Wasser angefeuchteten Lappen ab und entfernen Sie alle Rückstände oder Ablagerungen auf der Porzellanoberfläche.

Schritt 2

Wischen Sie die Wanne mit einem trockenen Lappen ab, um zusätzliche Feuchtigkeit zu entfernen.

Schritt 3

Feuchten Sie einen frischen Lappen mit etwas Aceton an. Legen Sie den Lappen auf eine offene Acetonflasche, halten Sie ihn fest und kippen Sie ihn schnell auf den Kopf und zurück. Der Lappen wird dämpfen. Wenn Sie die gesamte Wanne abwischen, legen Sie den Lappen in die Spüle und gießen Sie Aceton darauf, bis der gesamte Lappen angefeuchtet ist.

Schritt 4

Reiben Sie den mit Aceton angefeuchteten Lappen über die Stelle auf der Wanne. Lassen Sie das Aceton eine Minute lang trocknen und stellen Sie fest, ob der Fleck aufhellt. Wiederholen, bis der Fleck verschwunden ist.

Schau das Video: Emaillierte Oberflächen Badewanne, Wachbecken zum Glänzen bringen - Unser Tipp (November 2019).