Wie man Kalk in einem Nebengebäude benutzt

Das bescheidene Nebengebäude bietet eine wasserlose Abfallentsorgung, die umweltfreundlich und einfach zu warten ist, unabhängig davon, ob Sie sie in der Kabine oder in einer Ecke Ihres Grundstücks als kostengünstige Toilette nutzen. Sowohl in Nebengebäuden mit Löchern als auch mit Tanks fördern Bakterien, Regenwürmer und Insekten die natürliche Zersetzung von Abfällen. Der Prozess ist jedoch langsam und lässt viel Zeit für das Verweilen von Gerüchen. Geben Sie Kalk ein, eine bewährte Methode zur Reduzierung von Nebengerüchen und zur Abwehr lästiger Fliegen.

Kredit: Kelifamily / iStock / Getty ImagesOuthouse im Wald

Schritt 1

Bewahren Sie einen abgedeckten, wasserdichten Eimer mit Calciumhydroxid für einen einfachen Zugang neben oder im Nebengebäude auf. Dieses Produkt wird auch als Kalkhydrat, Calciumhydrat, Ätzkalk oder gelöschter Kalk bezeichnet und ist in Ihrem örtlichen Futtermittelgeschäft erhältlich.

Schritt 2

Tauchen Sie eine Schaufel, die ein Fassungsvermögen von etwa einer Tasse haben sollte, in den Kalk und gießen Sie den Kalk nach jedem Gebrauch in das Loch im Nebengebäude. Streuen Sie den Kalk langsam und vorsichtig ein, um zu vermeiden, dass Staubwolken entstehen oder die Substanz auf Ihre Haut oder in Ihre Augen gelangt und Verbrennungen verursacht. Vermeiden Sie es auch, Kalk auf den Sitz des Nebengebäudes zu bekommen.

Schritt 3

Wiederholen Sie den Vorgang jedes Mal, wenn Sie festen menschlichen Abfall in das Nebengebäude geben oder wenn Gerüche besonders stark werden. Tragen Sie beim Auftragen von mehr als einer Tasse Limette zur Bekämpfung lang anhaltender Gerüche Arbeitshandschuhe, eine Gesichtsmaske und eine Schutzbrille, um sich vor Kalkstaubwolken zu schützen.