So pflegen und pflegen Sie die Schweinehaut auf Equipales-Möbeln

Equipales ist ein traditioneller mexikanischer Möbelstil, der von Hand gefertigt wird. Sitze und andere Gegenstände sind tonnenförmig, leicht und bequem. Ein wichtiges Merkmal von Equipales ist, dass das Leder üblicherweise aus Schweinsleder und nicht aus Rindsleder hergestellt wird. Sockel und andere Bauteile bestehen aus Baumrinde, gewebter Palme oder Rohholz, das aus Ästen gespalten wird. Equipales-Teile sind langlebig und wartungsarm. Sie sollten jedoch eine leichte Wartungsroutine befolgen, um das Schweinsleder auf Ihren Equipales-Gegenständen weich zu halten.

Schweinsleder in equipales Möbeln ist sehr porös.

Schritt 1

Befeuchten Sie ein weiches Tuch und wischen Sie das Equipales-Schweinsleder ab, um Staub zu entfernen. Wischen Sie einen kleinen Teil ab und trocknen Sie ihn mit einem sauberen, trockenen Tuch. Drehen Sie das feuchte Tuch häufig und spülen Sie es nach Bedarf aus, um sicherzustellen, dass Sie jeden kleinen Abschnitt mit einer sauberen Seite des Tuches abwischen. Reinigen Sie auf diese Weise die gesamte Oberfläche des Schweinsleders. Führen Sie diese Reinigung wöchentlich oder monatlich durch, damit sich der Staub nicht in den Möbeln festsetzt. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Alkohol, Aceton oder Erdölprodukte enthalten. Sie können das Schweinsleder beschädigen.

Schritt 2

Reinigen Sie die Möbel von pigskin equipales mit einem hochwertigen Lederreiniger. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett des Lederreinigers. Testen Sie zuerst eine kleine, unauffällige Stelle, um sicherzustellen, dass sie das Schweinsleder nicht beschädigt oder verblasst.

Schritt 3

Tragen Sie alle sechs Monate eine Leder-Feuchtigkeitscreme oder Wachs auf das Schweinsleder auf. Neatsfoot Oil oder Sattelseife sind zwei Beispiele für diese Art von Produkten. Wenn Sie Ihre equipales Möbel im Freien aufbewahren, wenden Sie eines dieser Produkte einmal im Monat an.

Schritt 4

Halten Sie die Möbel von Heizkörpern, Holzöfen, Kaminen oder anderen Wärmequellen fern. Ständige Hitze kann dem Leder schaden. Ebenso kann direktes Sonnenlicht die Farbe des Schweinsfells bleichen, wenn Sie es längere Zeit in der Sonne belassen. Bewahren Sie es an einem sonnengeschützten Ort auf.