Wie man Windblumenzwiebeln pflanzt

Windflowers sind eine Anemone und sind für ihre Winterhärte und große Verfügbarkeit beliebt. Sie wachsen in Büscheln von Blumen, die wie kleine Gänseblümchen aussehen, und sind nützlich für die Landschaftsgestaltung und als Bodendecker. Windblumen blühen in großen Unruhen in verschiedenen Farben. Pflanzen Sie Windblumenzwiebeln für pflegeleichte Blumen mit maximalem Ertrag.

Windblumen wachsen in bunten Büscheln.

Schritt 1

Pflanzen Sie die Windblumenzwiebeln nach dem letzten Frost im Frühjahr in Ihrer Region, um ihnen Zeit für die Etablierung und das Wachstum ihrer Frühlingsblüte zu geben. Wählen Sie einen Standort, an dem gefiltertes Sonnenlicht für einen idealen Windblumenanbau zur Verfügung steht.

Schritt 2

Tauchen Sie Ihre Windblumenzwiebeln oder Knollen über Nacht in warmes Wasser, um sie für das Pflanzen am nächsten Tag vorzubereiten. Dies erweicht die Schale und macht die Wurzeln zum Pflanzen nass.

Schritt 3

Mischen Sie die oberen 5 Zoll Ihres Standorts mit einer reichhaltigen Blumenerde, um die Zwiebeln gut zu entwässern und zu ernähren. Sie sollten mit einer 50/50 Mischung aus Gartenerde und Blumenerde enden.

Schritt 4

Graben Sie 3 Zoll tiefe Löcher für Ihre Windblumenzwiebeln. Diese Pflanzen vertragen das Gedränge, so dass die Löcher höchstens einen Meter voneinander entfernt sind. Legen Sie die Zwiebeln in die Löcher und bedecken Sie sie mit Erde.

Schritt 5

Bewässern Sie die Stelle gut und gießen Sie sie wöchentlich regelmäßig, um den Boden feucht, aber nicht matschig zu halten. Windblumen blühen im Frühjahr.