Wie man Zuckerameisen in einem Kühlschrank loswird

Ameisen im Kühlschrank können viele Mahlzeiten ruinieren. Zuckerameisen können eine Küche und einen Kühlschrank schnell übernehmen und können schwierig zu entfernen sein, sobald sie eingerichtet sind. Obwohl Zuckerameisen nicht beißen oder stechen, kann es gesundheitlich bedenklich und im besten Fall unangenehm sein, sie in Ihrem Essen zu haben. Holen Sie sich Zuckerameisen aus Ihrem Kühlschrank und genießen Sie Ihr Essen wieder.

Zuckerameisen im Kühlschrank mit ein paar einfachen Schritten loswerden.Reinigen Sie Ihr Haus, um Zuckerameisen im Kühlschrank loszuwerden.

Halten Sie Ihr Haus, besonders Ihre Küche, sauber, um Zuckerameisen abzuhalten. Der beste Weg, um Zuckerameisen loszuwerden, besteht darin, Ihr Zuhause für sie so unattraktiv wie möglich zu gestalten. Wischen Sie alle Zähler ab und wischen Sie die Böden. Reinigen Sie alle alten, aufgeklebten Lebensmittel, die sich auf Tischen oder Stühlen befinden. Zuckerameisen scharen sich zu Essensflecken auf der Kleidung, halten Sie also auch Ihre Wäsche auf dem Laufenden. Vergessen Sie nicht, alle Ihre Mülleimer auszuwaschen.

Schritt 2

Reinigen Sie Ihren Kühlschrank gründlich von oben nach unten. Wischen Sie alle Oberflächen im Kühlschrank ab. Nehmen Sie knackigere Schubladen heraus und waschen Sie sie mit Seife und warmem Wasser. Wischen Sie die Innenseite des Butterkühlers und der Eierhalter ab, falls Ihr Kühlschrank sie enthält. Verwenden Sie ein Buttermesser, um alte, ausgetrocknete Lebensmittel oder verschüttetes Material zu entfernen, falls erforderlich. Tauen Sie Ihren Gefrierschrank bei Bedarf auf und reinigen Sie alle Oberflächen. Wischen Sie die Außenseite Ihres Kühlschranks ab. Wenn Sie fertig sind, sollte der Kühlschrank innen und außen makellos sein. Wischen Sie alle Schränke ab, in denen Sie ungekühlte Lebensmittel aufbewahren, und vergewissern Sie sich, dass diese keine Krümel enthalten.

Schritt 3

Lagern Sie alle gekühlten Lebensmittel in luftdichten Behältern, insbesondere Süßigkeiten. Vermeiden Sie nach Möglichkeit die Lagerung von Süßigkeiten, bis der Befall beseitigt ist. Verschließen Sie alle Gläser, Kartons und Flaschen fest. Wischen Sie die Außenseiten von Gläsern und Flaschen ab, um eventuell verschüttetes oder herausgetropftes Lebensmittelprodukt zu entfernen. Lagern Sie auch ungekühlte Lebensmittel, die in luftdichten Behältern geöffnet wurden, um zu vermeiden, dass Zuckerameisen an andere Stellen in Ihrer Küche gelangen.

Schritt 4

Verschüttetes sofort beseitigen. Das Aufwischen von verschüttetem Material ist im Kühlschrank besonders wichtig, wenn Sie Zuckerameisen entfernen möchten. Achten Sie jedoch darauf, dass kein Teil der Küche oder der Speisekammer verschüttet wird.

Schritt 5

Verwenden Sie Borax, um Zuckerameisen in Ihrem Kühlschrank loszuwerden. Mischen Sie einen Esslöffel Borax mit etwas Wasser in einem kleinen Behälter. Stellen Sie sicher, dass der Behälter deutlich gekennzeichnet ist, damit niemand ihn versehentlich trinkt - diese Mischung ist giftig und sollte mit Vorsicht verwendet werden. Stellen Sie den Behälter neben den Kühlschrank an die Stelle, an der die Zuckerameisen den Kühlschrank am häufigsten betreten. Diese Methode hat die beste Chance, die Zuckerameisenkönigin zu töten, wodurch der Befall gestoppt wird.