Hast du gehört? Tricky Corners sind kein Spiel für diese Schlafzimmer Layout-Ideen

Gutschrift: Instagram @ Kate.Lavie

Eine einzelne Episode von HGTV Haus-Jäger Wir werden alle daran erinnern, wie leidenschaftlich potenzielle Käufer von Eigenheimen von einem geräumigen Hauptschlafzimmer träumen. Als wir endlich genau das bekommen, was wir uns gewünscht haben, sind wir erstaunt, wie wir den zusätzlichen Platz nutzen können. Sicher, wir tun unsere Pflicht, das Bett, die Kommode und ein paar Nachttische aufzustellen, aber was dann? Neun von zehn Fällen haben wir keine Ideen mehr und sehen uns mit einer leeren oder unangenehmen Ecke konfrontiert, in der es keine Pläne mehr gibt, was als nächstes zu tun ist. Nun, es stellt sich heraus, dass es eine Vielzahl von Ideen für die Gestaltung von Schlafzimmern gibt, die perfekt für diese kniffligen Ecken geeignet sind, die sowohl Form als auch Funktion erfüllen, und wir haben sechs der Besten für Sie zusammengefasst.

1. Erstellen Sie einen dedizierten Arbeitsbereich

Bildnachweis: Foto von Stoffer Photography für Jean Stoffer Design

Anfangs mag es wie ein Schlafzimmer-Fauxpas erscheinen, ein Home Office in Ihr Schlafzimmer zu integrieren, aber dieser von Jean Stoffer entworfene Winkel beweist, dass es alles andere als das ist. Mit einem eleganten Polstersessel und einem sauberen weißen Schreibtisch vor einem Fenster fällt es Ihnen schwer, uns jemals davon zu überzeugen, unser "Eckbüro" zu verlassen. Profi-Tipp: Wählen Sie unbedingt einen Schreibtisch mit Stauraum, um Laptop, Computerkabel und zusätzliches Papier schnell zu verstauen, bevor Sie den Abend ausklingen lassen.

2. Bringen Sie die Außenseite mit einer übergroßen Pflanze herein

Gutschrift: Instagram @ChrisLovesJulia

Pflanzen verleihen einem neutralen Raum sofort Farbe und Textur. Eine leere Ecke, wie die hier abgebildete von Chris Loves Julia, ist der perfekte Ort für eine übergroße Blattfeige, die den ansonsten zurückhaltenden Raum ergänzt. Verwenden Sie einen geflochtenen Korb als Pflanzgefäß für mehr Interesse und Textur.

3. Erstellen Sie eine gemütliche Leseecke

Gutschrift: Studio McGee

Erstellen Sie diese Idee von Studio McGee mit nur wenigen Zutaten nach: einem wolkenähnlichen Lounge-Sessel, einer weichen Ottomane und einer hohen Stehlampe. Oh, und ein oder zwei Decken, um es besonders gemütlich zu machen. Können Sie sich nicht vorstellen, dass Sie sich hier zusammenrollen, um Ihren Tag mit einem guten Buch und einer Tasse Kaffee zu beginnen? Vielleicht haben wir endlich den Code geknackt, um ein Morgenmensch zu werden.

4. Fügen Sie einen freistehenden Spiegel hinzu

Gutschrift: Instagram @styledbymarit

Spiegel sind ein todsicherer Weg, um das Dekor in jedem Raum zu verbessern, und eine Schlafzimmerecke könnte nicht perfekter sein. Fügen Sie eine freistehende Option hinzu, wie es Marit von StyledByMarit in ihrem schickem Refugium getan hat. Der Ganzkörperspiegel ist praktisch, wenn Sie sich morgens anziehen. Außerdem fühlen sich Ihre Schlafbereiche ein bisschen größer an, als sie wirklich sind. Das ist eine Win-Win-Situation!

5. Fügen Sie architektonisches Interesse mit einem künstlichen Kamin hinzu

Bildnachweis: Julien Fernandez für Style Me Pretty

Dieses französische, ländlich inspirierte Schlafzimmer von Julien Fernandez ist das perfekte Beispiel für starke architektonische Details, die einen Raum schaffen oder zerstören. Zwischen den Deckenbalken, dem Fischgrätboden und dem Kamin fühlt sich dieses Schlafzimmer von Anfang bis Ende interessant und voller Charakter an. Gestalten Sie den Kaminsims mit einem Spiegel für zusätzlichen Glamour und füllen Sie die Mitte mit Kerzen und Büchern.

6. Passen Sie einen beneidenswerten Ankleidebereich an

Gutschrift: Instagram @ Kate.Lavie

Kein Scherz, dieser Ankleidebereich von Kate Spires aus Kate La Vie würde uns morgens aus dem Bett hüpfen lassen, nur damit wir ein paar zusätzliche Minuten allein mit diesem mintgrünen Schminktisch haben könnten. Fügen Sie raumhohe Regale hinzu, darunter ein Kleiderständer für zusätzlichen Stauraum, Wandhaken für Handtaschen und geflochtene Körbe, um T-Shirts und Tanktops sauber und ordentlich zu halten.