Vor- und Nachteile der natürlichen Beleuchtung

Man könnte meinen, dass natürliches Licht nur zu Hause Vorteile bietet, und obwohl es viele davon bietet, führt eine schlechte Planung zu einigen Nachteilen. Die Beleuchtung beeinflusst die Farben des Hauses. Es kann eine Rolle für Ihren allgemeinen Komfort und Ihre Gesundheit spielen. Wägen Sie die Vor- und Nachteile ab, um aus jedem sonnenverwöhnten Winkel und jeder natürlich beleuchteten Ecke das Beste herauszuholen.

Bildnachweis: robinimages / iStock / Getty ImagesNatürliche Beleuchtung strömt ins Wohnzimmer mit goldenen Wänden.

Natürliches Licht und Farbe

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum Farbfelder zu Hause anders aussehen als im Verkaufsregal des Geschäfts, ist die Beleuchtung die Antwort. Natürliches Licht lässt alles - Fußböden, Möbel, Zimmerpflanzen, Tapeten und Farben - je nach Fensterrichtung und Tageszeit in seiner wahrsten Farbe erscheinen. Die Mittagssonne ist nach Angaben der Stanford University neutraler als das morgendliche und abendliche Sonnenlicht, das warmem Kerzenlicht ähnelt. Wählen Sie für gute Farbergebnisse in nach Norden ausgerichteten Räumen kräftige Farben und in östlichen Räumen warme Rottöne oder Gelbtöne. Frühes Licht durch die nach Westen ausgerichteten Fenster wirft Schatten und wäscht die Farbe aus. Verwenden Sie daher rein weiße oder gesättigte, nicht reflektierende, flache Farben, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Südfenster und Oberlichter bereichern alle Farben.

Zu viel Sonne

Obwohl es warm und fröhlich ist, können die ultravioletten Strahlen der Sonne die Farbe verblassen lassen. Wenn Sie zu bestimmten Tageszeiten keine sonnendurchfluteten Räume nutzen, schließen Sie die Vorhänge oder Jalousien, um farbenfrohe Teppiche, Kunstwerke und Polster zu vermeiden.

Natürliches Licht und Temperatur

Zusammen mit natürlichem Licht kommt eine erhöhte Temperatur. Sie werden sich wahrscheinlich in den kühleren Monaten nicht darüber beklagen, aber wenn die Tage lang werden und das Quecksilber aus der Glasröhre zu sprengen droht, können Sie den Wert der Sonne erraten. Entscheiden Sie sich für Fenster mit einem Film mit niedrigem Emissionsvermögen, der einen Großteil des Infrarotlichts der Sonne von außen reflektiert und dabei hilft, einen Teil der Wärme des Hauses zu speichern, wenn das Quecksilber absinkt. Licht- und wärmeblockierende Vorhänge tun dasselbe, jedoch auf Kosten des natürlichen Lichts.

Energieeffizienz

Wenn Sie das Design oder den Umbau eines Hauses planen, sollten Sie die belebtesten Räume wie die Küche nach Süden ausrichten, um ein Maximum an Tageslicht zu erzielen. Installieren Sie Abluftventilatoren für Küche und Bad, die im Freien entlüften, um einen Großteil der Wärmefenster und des Ofens sowie die übermäßige Luftfeuchtigkeit, durch die sich die warme Luft wärmer anfühlt, zu beseitigen. Oszillierende Lüfter verringern den Bedarf an Klimaanlagen und geschlossenen Vorhängen.

Natürliches Licht und Sie

Auf die gleiche Weise lässt natürliches Licht die Innenfarben Ihres Hauses anders aussehen, es lässt die Haut natürlicher, strahlender und weniger schattig erscheinen als bei künstlichem Licht. Natürliches Licht kann die Stimmung verbessern und die Belastung der Augen und die Kopfschmerzen verringern, erklärt das National Renewable Energy Laboratory. Laut Ken Lauher, Feng Shui-Berater, heißt ein lichtdurchflutetes Zuhause Wohlstand willkommen, versetzt Sie in Ihren Morgenschritt und öffnet Ihren Geist für neue Möglichkeiten.