Installieren einer Außentürschwelle auf einem Betonplattenboden

Schwellen, die aus verschiedenen Materialien wie Holz und Marmor bestehen, dienen als Übergang zwischen Boden und Tür. Sie sind in Häusern üblich, in denen sie für Tür-Boden-Übergänge in Bad- und Schlafzimmereintritten gleichermaßen verwendet werden. Sie werden mit Kleber oder Schrauben am Boden befestigt, obwohl Kleber den Beton weniger wahrscheinlich beschädigt. Darüber hinaus sind sie glatt, relativ erschwinglich und einfach zu installieren.

credit: artursfoto / iStock / GettyImagesAnbringen einer Türaußenschwelle auf einem Betonplattenboden

Marmorschwelle

Kaufen Sie zuerst eine Marmorschwelle mit der richtigen Breite und Länge. Denken Sie daran, Sie können die Schwelle immer auf die entsprechende Größe einstellen. Andere Materialien sind ein Schlauch mit Liquid Nails-Unterboden, ein Schlauch mit Dichtungsmasse und Ausbesserungsfarbe für den Türstau. Räumen Sie als nächstes Ihren Arbeitsbereich so gut wie möglich auf. Entfernen Sie alle Rückstände von der Betonplatte. Wenn Teppichböden vorhanden sind, schneiden Sie den Teppich so ab, dass ausgefranstes Material lose hängt. Testen Sie dann den Schwellenwert auf Passung. Wenn es passt, tragen Sie Liquid Nails Kleber auf den Beton auf und befestigen Sie die Schwelle. Wenn der Sattel angebracht ist, stellen Sie den Türpfosten wieder her und fügen Sie Kalk hinzu, damit er gut passt. Sie können den Türpfosten mit der passenden Ausbesserungsfarbe ausbessern.

Holzschwelle

Eine Holzschwelle sollte so angebracht werden, dass eine Tür die Mittellinie der Tür schneidet, wenn sie geschlossen ist. Kleber auftragen, bevor die Schwelle befestigt wird. Anschließend können Sie die Holzschwelle in den Boden einschrauben. Es ist jedoch zu beachten, dass der Klebstoff am besten auf Beton wirkt, da Schrauben den Boden beschädigen können.

Verwendung von Klebstoff

Einige Heim- und Dekorationsstätten empfehlen die Verwendung von Liquid Nails-Klebstoff, es stehen jedoch auch mehrere andere Klebstoffe zur Auswahl. Ein Kontaktklebstoff erfordert die genaue Positionierung der einzelnen Oberflächen, während andere Klebstoffe eine Neupositionierung vor dem Abbinden ermöglichen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den richtigen Klebstoff für die Oberfläche verwenden. Wenn zum Beispiel eine Holzschwelle gebeizt oder lackiert ist, denken Sie daran, dass Sie sich dem Fleck oder Lack anschließen und nicht dem Holz.

Verwendung von Schrauben und Verbindungselementen

Wenn Sie keinen Klebstoff verwenden, können Sie die Schwelle mit Drahtnägeln befestigen. Verwenden Sie einen Hammer, um Blutergüsse zu vermeiden. Befestigen Sie Ihr Holz mit Messingschrauben, die lange halten und nicht durch Feuchtigkeit angegriffen werden. Positionieren Sie die Führungslöcher so, dass sie ein ansprechendes Muster gegen die Schwelle bilden. Versenken Sie als Nächstes die Führungslöcher mit einem Senkbohrer, sodass die Messingschrauben bündig mit der Oberseite der Schwelle abschließen und keinen Einklemmpunkt bilden.