Meine Terrassenheizung bleibt nicht eingeschaltet

Eine Terrassenheizung kann Sie warm und kühl halten, wenn Sie bei kaltem Wetter draußen sitzen möchten, aber es ist wertlos, wenn sie nicht beleuchtet bleibt. Viele Faktoren wie Regenguss, Schneesturm und stürmisches Wetter können eine Rolle spielen, wenn versucht wird, festzustellen, warum die Heizung nicht eingeschaltet bleibt. Wenn Sie Ihre Terrassenheizung vor Witterungseinflüssen schützen und sie gelegentlich reinigen, kann dies dazu beitragen, dass sie aufleuchtet und so bleibt.

Eine Terrassenheizung sollte sechsmal im Jahr gereinigt werden.

Schritt 1

Halte dich von den Elementen fern. Eine Brise kann herausblasen und Regenwasser kann das Feuer einer Heizung löschen. Entfliehen Sie dem Regen, indem Sie die Heizung unter ein Vordach oder eine Markise stellen. Stellen Sie das Heizgerät vor eine Windschutzwand, z. B. eine hohe Wand, wenn starke Winde das Problem sind. Stellen Sie es in eine Garage oder in einen Schuppen, wenn es nicht benutzt wird.

Schritt 2

Reinigen Sie den Piloten. Ansammlungen wie Schmutz, Spinnennetze und Öl führen dazu, dass das Feuer der Heizung erlischt. Schalten Sie das Gas aus, befeuchten Sie einen Lappen und wischen Sie die Oberseite des Heizgeräts ab. Verwenden Sie ein Handtuch, um die Bahnen und den Schmutz zu entfernen.

Schritt 3

Reinigen Sie das Thermoelement. Das Thermoelement kann nach vier bis fünf Jahren Gebrauch Schmutz und Insekten ansammeln. Heben Sie den Flammenschutz vom Heizgerät ab, schrauben Sie die Mutter ab und ziehen Sie das Thermoelement heraus. Spülen Sie mit einem Wasserschlauch das Innere des Thermoelementrohrs ab, lassen Sie es an der Luft trocknen und schließen Sie es dann wieder an. Mit einem sauberen Thermoelement kann Gas leichter zur Flamme gelangen und die Heizung bleibt eingeschaltet.

Schritt 4

Schließen Sie gegebenenfalls das lose Gasventil wieder an. Das Gasventil ist der Knopf, mit dem Sie den Gasdruck der Heizung steuern können. Ziehen Sie die Verbindung zwischen dem Gasventil und der Pilotbaugruppe mit einem Schraubenschlüssel fest. Ziehen Sie das Ventil nicht zu fest an, da es sonst zerbricht. Diese Verbindung verhindert Gaslecks und hilft Ihrem Terrassenheizer, seine Flamme zu behalten.

Schritt 5

Überprüfen Sie, ob Gas austritt. Mischen Sie Seife und Wasser in einem Eimer und tragen Sie die Lösung auf den Schlauch der Terrassenheizung auf. Wenn sich bei eingeschalteter Heizung Blasen bilden, liegt ein Gasleck vor. Da Gaslecks äußerst gefährlich und heikel sind, wird dringend empfohlen, dass Sie Ihren Terrassenheizer zur Reparatur zu einem Fachmann vor Ort bringen.

Schritt 6

Erwerben Sie eine Heizhaube. Kaufhäuser wie Target, Walmart und Sears führen Universalbezüge in verschiedenen Farben. Schieben Sie die Abdeckung über die Heizung und ziehen Sie sie nach unten, um die Heizung vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Schau das Video: Heizstrahler Enders Cosy Polo Edelstahl - GartenXXL (Dezember 2019).