Wie entferne ich Schimmel von Backsteinmauern?

Schimmel ist ein Pilz, der auf fast jeder Oberfläche wächst, solange die Bedingungen dunkel und feucht sind. Bis vor einigen Jahren war die empfohlene Behandlung für Schimmelpilze das mit Wasser vermischte Chlorbleichmittel. Nach Angaben der US-Umweltschutzbehörde ist Chlorbleiche jedoch nur zum Abtöten der Schimmelpilze wirksam, nicht zum Entfernen der toten Schimmelpilzsporen. Abgestorbener Schimmel kann zu Gesundheitsproblemen führen, einschließlich Atemproblemen und allergischen Reaktionen.

Schritt 1

Ziehen Sie Handschuhe und Maske an, um Haut und Lunge vor Schimmelbefall zu schützen.

Schritt 2

Gießen Sie unverdünnten Essig in eine Sprühflasche und sprühen Sie die betroffenen Steine ​​mit dem Essig ein. Wenn nötig, benutzen Sie eine Leiter, um hohe Stellen an den Wänden zu erreichen. Lassen Sie den Essig einige Minuten auf den Ziegeln ruhen.

Schritt 3

Scheuern Sie die Form mit einer Bürste mit harten Borsten von den Ziegeln. Steigen Sie auf eine Leiter, um die Schimmelpilze von unzugänglichen Steinen zu befreien.

Schritt 4

Gut mit heißem Wasser abspülen. Sprühen Sie die betroffenen Stellen erneut mit Essig ein, aber spülen Sie sie nicht aus. Dadurch kann der Essig in die Ziegel eindringen und eventuell nicht sichtbare Schimmelpilze abtöten.

Schau das Video: Feuchte Keller nasse Wände Abdichten oder (Februar 2020).