Einstellen eines Waschmaschinen-Wasserstandsschalters

Waschmaschinen füllen sich während des Waschvorgangs mit Wasser. Um ein Überlaufen oder das Eindringen von zu viel Wasser in die Wanne der Maschine während des Spülgangs zu verhindern, ist ein Wasserstandsschalter installiert. Der Wasserstandsschalter ist mit einem in die Maschine geführten Schlauch an der Konsole angeschlossen. Wenn das Wasser in der Röhre einen bestimmten Stand erreicht, stoppt die Maschine das Befüllen. Wenn Sie Probleme mit dem Wasserstand in Ihrer Maschine haben, stellen Sie den Wasserstandsschalter ein.

Zu viel Wasser kann zu Überschwemmungen führen.

Schritt 1

Trennen Sie das Gerät von der Wand.

Schritt 2

Entfernen Sie die Schrauben vom Bedienfeld. Schieben Sie auf jeder Seite ein Spachtel unter das Bedienfeld, um die Halteklammern zu drücken. Schieben Sie das Bedienfeld zurück.

Schritt 3

Suchen Sie die Rückseite des Wasserstandsschalters. Sie werden sehen, wie eine Röhre vom Schalter herunterläuft.

Schritt 4

Entfernen Sie die Schrauben an der Rückseite der Maschine und ziehen Sie die Rückwand ab.

Schritt 5

Ziehen Sie die Kabel vom Wasserstandsschalter ab, um die Anschlüsse freizulegen. Stellen Sie ein Multimeter, ein Gerät zum Testen des elektrischen Stroms, auf die X1-Einstellung. Berühren Sie mit einem Tastkopf den ersten Anschluss und mit dem anderen Tastkopf einen der beiden anderen. Zu zweit testen. Sie sollten immer einen Wert von unendlich oder null erhalten. Andernfalls entfernen Sie den Schalter und ersetzen Sie ihn.

Schritt 6

Folgen Sie dem Rohr die äußere Wanne hinunter. Kürzen Sie die Röhre mit einer Schere, um die endgültige Wasserhöhe der Wanne einzustellen.

Schau das Video: Druckschalter Druckwächter Waschmaschine wechseln - so geht es! (Dezember 2019).