Wie man Erdbeeren in einem hängenden Korb anbaut

Ein hängender Korb bietet eine Alternative, die den vertikalen Raum ausnutzt, wenn Sie nicht genügend Platz für ein Erdbeerfeld (Fragaria x ananassa) haben. Kompakte tagesneutrale und alpine Erdbeersorten eignen sich am besten für den kleineren Platz in Blumenampeln, da sie sich nicht mit Läufern wie Juni-Erdbeeren ausbreiten. Probieren Sie Erdbeersorten wie "Albion" oder "Seascape", die in den Zonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums und 4 bis 9 der Pflanzenhärte wachsen.

Korbauswahl und -vorbereitung

Hängekörbe aus Torfmoos, Kokos oder anderen natürlichen Materialien eignen sich am besten für Erdbeer-Hängekörbe, da sie gut abtropfen und das Stroh imitieren, das normalerweise für Erdbeerpflanzen verwendet wird. Ein Korb mit 12 Zoll Durchmesser kann in der Regel drei bis fünf Erdbeerpflanzen aufnehmen, sodass Sie die Anzahl der Pflanzen und Löcher je nach Korbgröße und persönlichen Vorlieben erhöhen oder verringern können. Sie können alle drei bis fünf Pflanzen in den oberen Bereich des Korbs stellen oder zwei Pflanzen in den oberen Bereich und die übrigen um den äußeren Bereich des Korbs platzieren, um einen dramatischen, kaskadenartigen Look zu erzielen, der jeder Pflanze mehr Raum zum Wachsen gibt . Nachdem Sie entschieden haben, wie viele Pflanzen Sie haben möchten, schneiden Sie gleichmäßig verteilte Löcher mit 2 Zoll Durchmesser in die untere Hälfte der Korbauskleidung. Entfernen Sie die Korbauskleidung vom Korbrahmen und schneiden Sie die Löcher mit einem einfachen Küchenmesser.

Erdbeeren einpflanzen

Erdbeeren werden normalerweise als bloße Wurzelpflanzen verkauft, die so schnell wie möglich in den Boden (oder in den Behälter) gelangen sollten. Wenn Sie Erdbeeren in Löcher an der Außenseite des Korbs pflanzen möchten, stecken Sie das Wurzelende der Pflanzen durch die Löcher in den leeren Korb. Die Wurzelkrone sollte gerade mit dem Korb sein. Füllen Sie Stroh, Kokos oder Torf um die Löcher, um die Pflanzen und die Erde an Ort und Stelle zu halten. Füllen Sie den Korb mit einer gut abtropfenden Blumenerde, die reich an organischer Substanz ist. Anstatt eine eingetütete Blumenerde zu kaufen, probieren Sie eine eigene Mischung aus zwei Teilen Torfmoos, einem Teil fertigen Kompost und einem Teil Perlit. Lassen Sie etwa 5 cm Platz für den Rand des Korbs, damit Sie die restlichen Erdbeerpflanzen oben anbringen können. Bis zur Oberkante aufgebrachte Laubdecke hilft dabei, etwas Feuchtigkeit im Boden zu halten.

Pflegeanforderungen

Erdbeeren brauchen volles Sonnenlicht - täglich mindestens 6 Stunden direktes Sonnenlicht. Der Boden in Blumenampeln trocknet viel schneller aus als der gemahlene Boden. In den heißesten und trockensten Phasen der Vegetationsperiode kann eine tägliche Bewässerung erforderlich sein, um den Boden feucht, aber nicht nass zu halten. Die regelmäßige Anwendung von Allzweckdüngern alle zwei Wochen verleiht den Pflanzen während der Blüte- und Fruchtphase einen Schub, ist jedoch nur einmal monatlich vor Beginn der Blüte erforderlich. Mischen Sie den Dünger für Behältererdbeeren auf ungefähr die Hälfte. Mischen Sie einen wasserlöslichen Allzweckdünger mit einer Rate von 1/2 Esslöffel Dünger zu 1 Gallone Wasser. Tragen Sie den Dünger auf, bis der Boden gleichmäßig feucht ist, und verwenden Sie den Dünger anstelle der normalen Gießroutine. Kneifen Sie bis Juli alle Blüten von tagesneutralen und alpinen Erdbeeren ab, um die Fruchtzeit zu verzögern.

Erdbeerkörbe überwintern

Mit der richtigen Pflege können Erdbeeren in Blumenampeln überwintern und im folgenden Jahr mehr Früchte tragen. Bringen Sie den gesamten Korb vor dem ersten Frost nach drinnen und stellen Sie ihn für den Winter an einen geschützten Ort, z. B. in eine Garage oder in einen Keller. Ein Gartenhäuschen oder ein anderer unbeheizter Raum dient zum Überwintern. Verteilen Sie jedoch eine 2 bis 3 Zoll dicke Strohschicht auf dem Boden und um die Krone jeder Pflanze, um eine Isolierung zu gewährleisten. Sackleinen oder alte Decken, die um den Behälter gewickelt sind, sorgen für zusätzliche Isolierung, um den Boden warm zu halten. Gießen Sie die Pflanzen, wenn sich der Boden trocken anfühlt. Dies ist in der Regel nur einige Male im Monat erforderlich. Erdbeeren können nach dem Ende der Frostgefahr im Frühjahr wieder ins Freie gehen. Ersetzen Sie den Boden in den hängenden Körben durch frischen Boden, bevor Sie sie umhängen.