Wie man Wels in einem Fass aufzieht

Die Aufzucht von Fisch zum Essen ist seit Jahrhunderten eine beliebte Aktivität auf dem Land. Sie brauchen jedoch nicht viel Platz, um Wels für den Tisch zu züchten. Sie können bis zu 40 Wels in Tischgröße mit einem 55-Gallonen-Fass und einfacher Ausrüstung zur Reife bringen.

Schritt 1

Richten Sie die Hahnbaugruppe im Lauf ein. Markieren Sie einen Punkt auf Ihrem Lauf, der sich etwa 20 cm über dem Boden befindet. Bohren Sie einen Kreis, der gerade so groß ist, dass er genau in die Gewindebohrerbaugruppe passt. Glätten Sie die Ränder des Lochs mit einer Feile und setzen Sie die Gewindebohrereinheit mit dem Gewindebohrer nach außen ein. Befestigen Sie die Baugruppe mit Seedichtmittel am Zylinder, um eine wasserdichte Abdichtung zu erzielen. Lassen Sie das Dichtungsmittel 24 Stunden trocknen, bevor Sie Wasser hinzufügen. Befestigen Sie den Gartenschlauch am Hahnende der Baugruppe.

Schritt 2

Schließen Sie die Aquariumsauerstoffpumpe gemäß den Anweisungen des Herstellers an. Setzen Sie die Pumpe fest in das Fass ein und achten Sie darauf, dass der Wassereinlass in die Pumpe abgeschirmt ist, um den Fisch nicht versehentlich aufzusaugen.

Schritt 3

Suchen Sie einen geeigneten festen Platz für das Fass. Bewahren Sie das Fass an einem schattigen Ort auf, der vor Waschbären, Katzen und anderen Fischräubern geschützt ist. Das Fass muss nahe genug an einer Steckdose sein, damit die Pumpe angeschlossen werden kann. Unter einem Überhang an der Nordseite des Hauses wäre ein idealer Ort.

Schritt 4

Füllen Sie das Fass mit Wasser. Verwenden Sie für diesen Vorgang am besten Leitungswasser, da Teich- oder Seewasser giftige Algen enthalten kann, die Ihren Wels vergiften können. Lassen Sie das Wasser 24 Stunden lang entchloren, bevor Sie den Wels einführen, wenn das Fass nicht mehr als 20 cm von der Oberseite entfernt ist.

Schritt 5

Fügen Sie Ihren kleinen Wels hinzu. Sie können Setzlinge bei Ihrem örtlichen Nebenstellenbüro oder bei einer örtlichen Fischerei kaufen. Fügen Sie Ihrem Fass bis zu 40 Setzlinge hinzu. Diese Zahl ermöglicht es dem Wels, in 9 Monaten auf essbare Größe (1 bis 1 1/2 Pfund) zu wachsen. Lassen Sie den Fisch vor dem Füttern 4 Stunden an die neue Umgebung gewöhnen.

Schritt 6

Füttere deinen Wels zweimal am Tag. Sie können kommerzielles Fischfutter kaufen oder Ihre eigenen Würmer oder Larven aufziehen, um sie zu füttern. Füttern, bis der Wels das Interesse am Fressen verliert. Wenn Sie zu viel füttern, verrotten die Lebensmittel im Fass und das Wasser wird trüb und fördert das Algenwachstum.

Schritt 7

Täglich das Wasser wechseln. Lassen Sie 15 Gallonen des Teichwassers durch den Schlauch und die Hahnbaugruppe jeden Tag ab. Ersetzen Sie es durch 15 Gallonen frisches Leitungswasser, das 24 Stunden lang chlorfrei gemacht wurde. Nutzen Sie das Abwasser als nährstoffreichen Dünger für Ihren Garten.

Schritt 8

Überwachen Sie regelmäßig die Wassertemperatur im Fass. Die idealen Temperaturen für Wels liegen zwischen 70 und 80 Grad F. Im Norden ist dies die ideale Zeit, um Wels vom frühen Frühling bis zum späten Herbst aufzuziehen. Im Süden ist es vom frühen Herbst bis zum späten Frühling. Schirmen Sie das Fass bei warmem Wetter so weit wie möglich von der Sonne ab, um die Temperatur zu mildern. Wels verträgt kühlere Temperaturen, wächst aber langsamer.

Schritt 9

Ernten Sie Ihre Fische, wenn sie 1 bis 1 1/2 Pfund erreichen. Sie können sie entweder frisch nach Bedarf ernten oder alle auf einmal ernten und sie entweder ganz oder filettiert einfrieren. Wenn alle Fische geerntet sind, lassen Sie das Fass abtropfen und waschen Sie es mit einer schwachen Bleichlösung, bevor Sie mit der nächsten Fischcharge beginnen.

Schau das Video: Guppy Babys aufziehen - Das Update zur Geburt - Aquarium Vlog - Juwel Lido 120 (Dezember 2019).