Wie man Holz zu Grau altern lässt

Im Alter von Holz entwickelt sich im Laufe der Zeit eine silbergraue Farbe. Diese Färbung ist auf Oxidation und Einwirkung der Elemente zurückzuführen. Das Holz verblasst von seiner natürlichen beige Farbe zu einer verwaschenen grauen Farbe. Beschleunigen Sie diesen Vergrauungsprozess und verwandeln Sie Ihr Holz mithilfe von Haushaltszutaten von neu zu grau. Die Technik eignet sich gut, um neues Holz mit älteren Stücken in Einklang zu bringen oder einem Handwerksprojekt ein antikes Aussehen zu verleihen.

Geben Sie Holz Alter und Charakter mit Haushaltszutaten.

Schritt 1

Zerreißen Sie das Stahlwollekissen in kleine Stücke und legen Sie sie in das Glasgefäß.

Schritt 2

Füllen Sie das Glas mit Essig. Die Stahlwolle sollte vollständig mit Essig bedeckt sein.

Schritt 3

Schließen Sie das Glas und legen Sie es für einen ganzen Tag beiseite. Beim Sitzen löst der Essig die Stahlwolle teilweise auf.

Schritt 4

Den Teebeutel in ein anderes Glas geben und mit kochendem Wasser übergießen. Lassen Sie den Tee 10 Minuten ziehen.

Schritt 5

Tauchen Sie den Pinsel in den Tee und streichen Sie das Holz. Decken Sie jede Oberfläche mit Tee ab. Lassen Sie den Tee trocknen.

Schritt 6

Streichen Sie die Essig-Stahl-Lösung nach dem Trocknen des Tees auf das Holz. Die beiden Lösungen reagieren und erzeugen eine graue Farbe.

Schritt 7

Lassen Sie das Holz vollständig trocknen.