So reinigen Sie weiße Stoff-Tennisschuhe

Während weiße Tennisschuhe ein stilvolles Aussehen haben, ist jeder kleine Schmutz, mit dem sie in Berührung kommen, mehr als spürbar. Es dauert nicht lange, bis weiße Stoff-Tennisschuhe nicht mehr weiß erscheinen. Je nachdem, wie oft Sie sie tragen, werden sie grauer. Wenn Sie wieder weiße Schuhe wollen, müssen Sie diese regelmäßig reinigen.

Schritt 1

Entfernen Sie die Schnürsenkel von den Schuhen. Halten Sie sie auch in der Nähe, wenn sie schmutzig sind. Andernfalls legen Sie sie beiseite.

Schritt 2

Füllen Sie einen Behälter mit warmem Wasser und fügen Sie genügend Spülmittel hinzu, um das Wasser schaumig zu machen.

Schritt 3

Verwenden Sie eine Bürste oder ein Tuch, um so viel losen Schmutz wie möglich abzuwischen.

Schritt 4

Tauchen Sie eine alte Zahnbürste in das Seifenwasser und schrubben Sie die Schuhe damit. Schrubben Sie auch die Schuhe.

Schritt 5

Tauchen Sie ein sauberes Tuch in weißen Essig und schrubben Sie die befleckten Stellen damit, bis sie verschwunden sind.

Schritt 6

Spülen Sie die Schuhe aus, indem Sie sie mit einem sauberen, feuchten Tuch abwischen, um Seifenreste zu entfernen.

Schritt 7

Tauchen Sie die Schnürsenkel in das Seifenwasser und schrubben Sie sie mit der Zahnbürste, um alle schmutzigen Stellen zu entfernen. Hängen Sie die Schnürsenkel an einen kühlen und trockenen Ort.

Schritt 8

Füllen Sie zerknitterte Zeitungen in die Schuhe, um die Feuchtigkeit aufzunehmen und die Schuhe in Form zu halten.

Schritt 9

Legen Sie die Schuhe an einen kühlen, trockenen Ort, bis sie nicht mehr feucht sind.