Was für ein Holz für ein Sofa?

Das Gestell des Sofas und die Qualität, mit der es hergestellt wird, bestimmen die Langlebigkeit Ihres nächsten Wohnzimmersets. Die Polsterung ist ebenfalls wichtig. Wenn Sie das hochwertigste Leder auf dem Markt kaufen, der Rahmen jedoch nicht richtig konstruiert ist, hält er nicht lange. Das Holz, aus dem ein Sofa gebaut wurde, ist ein wichtiger Faktor für die Qualität.

Holz, das auf einem Sofa verwendet wird, ist ein kritischer Bestandteil seiner Konstruktion.

Holzangelegenheiten

Das Gestell Ihres Sofas oder Wohnzimmers ist das Lebenselixier seines Designs und seine Fähigkeit, über die Jahre hinweg standzuhalten. Wenn Sie nicht vorhaben, das Sofa jeden Tag zu benutzen, oder wenn Sie es als vorübergehende Lösung betrachten, wird der Rahmen möglicherweise nicht viel in Ihre Entscheidung einfließen. Wenn Sie jedoch Kinder und Haustiere haben, die auf und vom Sofa springen, müssen Sie die Holzart berücksichtigen, die für die Konstruktion verwendet wird. Günstigere Holzsorten und Materialien, die auf einem Sofa verwendet werden, halten dem Verschleiß des Alltags nicht lange stand.

Im Ofen getrocknet

Das meiste Holz für Qualitätssofas wird im Ofen getrocknet. Das Holz wird in einem Ofen getrocknet, einem Hochtemperaturgerät zum Aushärten von Keramik. Wenn das Holz in einem Ofen getrocknet wird, wird die gesamte Feuchtigkeit aus dem Holz entfernt. Dies verhindert, dass sich das Holz mit der Zeit verzieht und verbiegt, was zu Rissen führen kann. Holz enthält Feuchtigkeit in der Maserung. Wenn es nicht im Ofen getrocknet wird, verdunstet diese Feuchtigkeit, wodurch sich die Form des Holzes ändert und die Maserung unnötig belastet wird.

Harthölzer sind am besten

Die meisten für ein Sofa verwendeten Harthölzer, die im Ofen getrocknet wurden, sind als Qualitätsmaßstab für Ihr Sofa akzeptabel. Einige beliebte und zuverlässige Harthölzer sind Eiche und Ahorn, da sie bei starker Haltbarkeit gut altern können. Harthölzer wie Ahorn und Eiche lassen sich auf einem Sofa nur schwer knacken. Metallrahmen können auch auf Sofas verwendet werden, sind aber nicht so verbreitet. Gelegentlich verwenden die Hersteller eine Kombination aus Hartholz und Metall, um Kosten zu sparen und gleichzeitig ein stabileres Sofa als ein Sofa aus billigerem Holz bereitzustellen. Diese Hölzer werden normalerweise mit Dübeln und Holzleim und manchmal mit Schrauben zusammengebaut.

Zu vermeidende Wälder

Kiefer und Fichte werden auf günstigeren Sofas verwendet. Diese Hölzer sind jedoch weicher in der Natur und können viel leichter knacken als Eiche oder Ahorn. Wenn es Ihr Budget zulässt, sollten Sie diese Holzarten meiden, wenn Sie auf Langlebigkeit und Langlebigkeit Wert legen. Spanplatte ist die billigste Option für eine Couch und steht nicht sehr gut. Dieses billigere Holz wird oft mit Nägeln oder Klammern zusammengehalten, die sich auch nicht sehr gut mit dem Holz verbinden. Mit der Zeit kann diese Art der Konstruktion auch zum Reißen des Rahmens beitragen.