Wie man einen Teardrop Bouquet macht

Der Tropfenstrauß ist ein enger Verwandter des viktorianischen Kaskadenstraußes. Das Kaskadenbouquet ist jedoch viel größer, länger und etwas unordentlicher. Moderne Tropfensträuße sind kompakt, haben eine leichte Tränenform und sind klein. Sie sind die perfekte Wahl für Bräute, die klein und klein sind und nicht wollen, dass ihre Blumen sie überfordern. Da die Herstellung dieser Blumensträuße sehr schwierig und zeitaufwendig ist, verlangen die Floristen einen hübschen Cent dafür. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, Ihr eigenes zu machen, solange Sie das Bouquet einfach halten.

Teardrop Bouquet mit Rosen

Schritt 1

Wähle die richtigen Blumen. Die besten Blumen für einen Tropfenstrauß sind klein oder mittelgroß und haben verformbare Stiele. Steife, dichte Blüten sind schwieriger zu bearbeiten, ebenso wie größere Arten. Sie möchten auch eine Blume auswählen, die alleine oder mit nur einem Akzent stehen kann. Eine gute Wahl sind Calla-Lilien, Orchideen und Rosen. Seidenblumen sind auch sehr gute Kandidaten für diesen Strauß, da sie extrem einfach zu verarbeiten sind.

Schritt 2

Schneiden und verdrahten Sie jede Blume. Wenn es sich bei Ihren Blumen nicht um einzelne Stiele handelt, müssen Sie jede einzelne schneiden, damit Sie sie einzeln verdrahten können. Wickeln Sie die Stiele mit einem schweren Blumendraht um und achten Sie darauf, dass Sie genügend Spiel haben. Wenn der Draht zu lang wird, können Sie ihn später jederzeit abschneiden. Das ist viel einfacher, als jede Blume zu wiederholen.

Schritt 3

Nehmen Sie drei der Blumen und bündeln Sie sie zu einem Dreieck. Verwenden Sie ein Blumenband, um die Blütenstiele zu sichern. Dies wird der Grundstein Ihres Straußes sein. Fügen Sie dem Strauß nacheinander weitere Blumen hinzu. Arbeiten Sie kreisförmig und achten Sie darauf, dass die Tropfenform nicht rund bleibt. Fügen Sie Ihre Akzentblätter oder Ziergräser hinzu, wenn Sie dies wünschen, und fassen Sie dabei die Enden mit den Drähten.

Schritt 4

Ziehen Sie die Spule mit dem Blumenband heraus. Sobald Sie den Strauß in die gewünschte Form und Größe gebracht haben, wickeln Sie das Klebeband um die Enden des Straußes, um ihn zu sichern. Legen Sie die Enden der Drähte in einen Blumenstraußhalter. Decken Sie den Straußhalter mit einem Stück Stoff ab und binden Sie ihn mit einem Band. Jetzt bist du fertig!

Schau das Video: Workbench Basics: Teardrop Bouquet (Dezember 2019).