Wie man sich um Baby Birds kümmert

Das Auffinden eines verlassenen Vogelbabys in Ihrem Garten kann ein trauriger Frühlingsritus sein. Hier erfahren Sie, wie Sie die bestmögliche Pflege bereitstellen, um Sicherheit und Überleben zu gewährleisten.

Küken.

Schritt 1

Schauen Sie sich das Vogelbaby genau an. Hat es Federn? Kann es fliegen? Wenn es fliegen kann, auch nur ein bisschen, lass es in Ruhe. Die Eltern des Jungvogels werden sich weiterhin darum kümmern, nachdem es aus dem Nest geflüchtet ist, und werden auch dazu beitragen, es vor Raubtieren zu schützen. Halten Sie sich vom Hof ​​fern und halten Sie auch Ihre Haustiere drinnen. Befindet sich das Vogelbaby nach einigen Stunden noch im Hof ​​und wird es nicht von Erwachsenen betreut, oder ist es flugunfähig, fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Schritt 2

Versuchen Sie, das Nest zu finden, aus dem das Vogelbaby stammt. Je nach Art kann es sich hoch in einem Baum befinden, in einem dichten Strauch eingebettet oder in einer Garage oder unter dem Dach eines Hauses versteckt sein. Wenn Sie das Nest erreichen können, heben Sie das Baby vorsichtig auf und legen Sie es wieder in das Nest. Es ist ein Mythos, dass Vögel ein Baby ablehnen, nachdem es von Menschen berührt wurde. Wahrscheinlich möchten Sie Lederhandschuhe tragen, um sich vor möglichen Bissen und Krankheiten zu schützen, die der Vogel möglicherweise trägt. Wasche deine Hände danach sehr gut.

Schritt 3

Wenden Sie sich sofort an einen Wildtier-Rehabilitator. Wenn im Telefonbuch keine Wildtier-Rehabilitatoren aufgeführt sind, wenden Sie sich an Tierärzte, Tierheime oder Zoos. Sie sollten in der Lage sein, Sie in die richtige Richtung zu weisen.

Schritt 4

Besprechen Sie Ihre Situation mit dem Wildlife Rehabber und folgen Sie den Anweisungen auf den Buchstaben. Sie werden wahrscheinlich gefragt, ob Sie das Vogelbaby in eine kleine Schachtel (z. B. eine Schuhschachtel) mit weichen Lappen und Löchern zur Belüftung packen und zu ihnen bringen möchten. Erzählen Sie ihnen unbedingt alles, was Sie über den Vogel wissen: Wo Sie ihn gefunden haben, wie lange er im Garten ist, welche Art von Vogel es ist (wenn Sie ihn oder die Eltern identifizieren können) und ob die Eltern in der Nähe sind.