Berechnen des Unterspannungsbedarfs für ein Eigenheim

Um ein Gebäude vollständig zu schützen, muss das Dach über die Ränder der Wände hinausragen, was zu einem ungefähr dreieckigen Spalt zwischen Dach und Wand führt. Dieser Teil des Daches wird Traufe genannt. Um zu verhindern, dass zu viel Luft durch den Spalt strömt, montieren Bauherren horizontale Bretter, sogenannte Laibungsbretter, um den Spalt abzudichten und zu verhindern, dass das Wetter oder Tiere in den Dachraum eindringen. Laibungen verlaufen normalerweise rund um das Gebäude.

Kredit: Stockbyte / Stockbyte / Getty ImagesSoffits helfen, Ihr Haus gegen die Elemente zu versiegeln.

Schritt 1

Stellen Sie sich an einer Ecke des Gebäudes unter einen Dachabschnitt, der Laibungsbretter hat oder braucht. Es gibt keinen bestimmten "besten" Ausgangspunkt, wählen Sie also einen geeigneten Punkt.

Schritt 2

Befestigen Sie ein Ende des Maßbands mit einer Zeltnadel am Boden. Stellen Sie sicher, dass das Klebeband am Ende der Wand ausgerichtet ist.

Schritt 3

Gehen Sie zum gegenüberliegenden Ende der Wand und ziehen Sie dabei das Maßband heraus. Notieren Sie die Länge der Wand. Schreibe die Länge auf; versuche dich nicht daran zu erinnern.

Schritt 4

Wiederholen Sie die Schritte 2 und 3 für jede Wand, für die Laibungsbretter erforderlich sind.

Schritt 5

Kombinieren Sie die Längen aller Wände, um die gesamte Traufenlänge zu erhalten. Wenn die Wandmaße beispielsweise 25 Fuß, 30 Fuß, 25 Fuß und 30 Fuß betragen, beträgt die Gesamtlänge 110 Fuß.

Schritt 6

Messen Sie die Breite des Traufspalts, wenn es nicht möglich ist, ihn mit einer parallel zur Wand angebrachten Standardbreite zu füllen. Multiplizieren Sie die Gesamtlänge mit der Breite, um die zum Ausfüllen der Lücke erforderliche Laibungsfläche zu erhalten. Wenn zum Beispiel die gesamte Traufenlänge 110 Fuß und die Breite 2 Fuß beträgt, multiplizieren Sie 110 mit 2. Das Ergebnis, 220 in diesem Beispiel, ist die Anzahl der erforderlichen Quadratfuß Leibung.

Schritt 7

Fügen Sie der berechneten Länge 10 Prozent mehr hinzu, um Fehler, Schnittfehler und Schäden während der Installation zu berücksichtigen. Wenn die Gesamtsumme beispielsweise 110 Fuß beträgt, fügen Sie der Gesamtsumme weitere 11 Fuß hinzu, um die Länge der zu kaufenden Laibung zu erhalten. In diesem Beispiel beträgt die Gesamtlänge 121 Fuß (110 + 11 = 121). Wenn Sie nach Gebiet arbeiten, beträgt die Gesamtfläche 220 + 22 = 242 Quadratfuß.

Schritt 8

Teilen Sie die Gesamtlänge der Traufe, einschließlich der zusätzlichen 10 Prozent, durch die Länge der Laibungsstreifen, die Sie verwenden möchten, wenn Sie einen einzelnen Streifen rund um das Gebäude verwenden. Runden Sie die Antwort auf die nächste ganze Zahl auf - Sie können nicht nur einen Teil eines Streifens kaufen -, um die Anzahl der erforderlichen Laibungsstreifen zu bestimmen. Wenn die Laibung beispielsweise in den üblichen 12-Fuß-Streifen vorliegt, teilen Sie die Gesamtlänge durch 12 und runden Sie dann auf den nächsten vollen Streifen auf. Um das Beispiel abzuschließen, entsprechen 121 Fuß geteilt durch 12 10.08. Zehn Streifen wären etwas zu kurz, also auf 11 Streifen aufrunden.