So montieren Sie eine 6-Fuß-Arbeitsplatte an einer Wand

Durch die Montage einer Arbeitsplatte an einer Wand wirkt die Arbeitsplatte schwebend, da Sie die Arbeitsplatte nicht mit Unterschränken oder Beinen abstützen. Dies ist eine bequeme Möglichkeit, eine Arbeitsplatte in beliebiger Höhe zu montieren. Sie können Halterungen kaufen, um Ihre Arbeitsplatte an einer Wand aufzuhängen, aber mit ein paar Artikeln aus einem Baumarkt oder Baumarkt können Sie eine erhebliche Menge Geld sparen.

Schritt 1

Schieben Sie einen Stollensucher über die Wand, um die Stollen zu lokalisieren. Markieren Sie jeden Bolzenstandort.

Schritt 2

Messen Sie vom Boden bis zu der Höhe, in der sich die Oberseite Ihrer Arbeitsplatte befinden soll. Bringen Sie an der Höhe eine Markierung an der Wand an. Subtrahieren Sie die Dicke der Arbeitsplatte und platzieren Sie eine zweite Markierung für Ihr Brace Board unter der ersten Markierung.

Schritt 3

Platzieren Sie ein 2 x 4 x 6 Fuß großes Holzbrett in der unteren Zeile, die Sie an der Wand markiert haben. Führen Sie eine oder zwei 3-Zoll-Holzschrauben mit einem Bohrer mit einem geeigneten Schraubendreher durch die Platte und in die Wandpfosten. Überprüfen Sie die Platine und stellen Sie sicher, dass sie eben ist, oder stellen Sie sie so ein, dass sie eben ist. Treiben Sie zusätzliche Holzschrauben durch die Platte und in die Wandpfosten.

Schritt 4

Befestigen Sie drei 1 x 4 Zoll große Holzbretter an der Wandhalterung, um die Arbeitsplatte zu halten. Schneiden Sie die Bretter 2 Zoll kürzer als die Tiefe der Arbeitsplatte mit einer Kreissäge oder Tischkreissäge. Verwenden Sie verzinkte 90-Grad-L-Klammern aus dickem Stahl und 3/4-Zoll-Holzschrauben, um die 1-Zoll-mal-4-Zoll-Platten bündig mit der Oberseite der Platte zu befestigen, die Sie an der Wand befestigt haben. Tun Sie dies an den Enden und in der Mitte der 6-Fuß-Wandversteifungsplatte. Die 1-mal-4-Platten müssen über den Wandpfosten platziert werden, sodass möglicherweise geringfügige Anpassungen an beiden Enden und in der Mitte erforderlich sind.

Schritt 5

Messen Sie 20 Zoll nach unten von der 2-Zoll-x-4-Zoll-Trägerplatte, die Sie an der Wand befestigt haben, und markieren Sie das Maß an der Wand. Diese Messung muss über einem Wandpfosten und direkt unter den 1-Zoll-mal-4-Zoll-Platten ausgerichtet werden, die Sie zuvor an der Wandklammerplatte angebracht haben.

Schritt 6

Befestigen Sie einen verstellbaren 45-Grad-Aufhänger aus verzinktem Stahl mit 2-Zoll-Holzschrauben an der 20-Zoll-Markierung am Wandpfosten. Platzieren Sie eine Markierung 18 Zoll von der Wand entfernt auf den 1-Zoll-mal-4-Zoll-Brettern, die Sie an der Wandhalterungsplatte angebracht haben. Messen Sie den Abstand von der 18-Zoll-Markierung auf dem 1-Zoll-x-4-Zoll-Brett bis zum 45-Grad-Aufhänger. Übertragen Sie diese Messung auf eine 2 x 4 Zoll große Holzplatte, und schneiden Sie die Enden der 2 x 4-Platte in einem Winkel von 45 Grad ab. Dabei verjüngen sich beide Enden gegeneinander, sodass ein Trapez entsteht.

Schritt 7

Befestigen Sie ein Ende der 2 x 4 Zoll großen Platine mit 1/2-Zoll-Holzschrauben am 45-Grad-Aufhänger. Befestigen Sie das andere Ende der Platine an der 1 x 4-Zoll-Platine, indem Sie zwei 1½-Zoll-Holzschrauben durch die Oberseite der 1 x 4 in das um 45 Grad abgewinkelte Ende der 2 x 4-Zoll-Platine stecken. 4.

Schritt 8

Tragen Sie eine Perle Hochleistungs-Projektkleber auf die Oberseite der Wandversteifungsplatte und die 1 x 4 Zoll großen Platten auf. Legen Sie die 6-Fuß-Arbeitsplatte auf die Bretter. Fahren Sie zwei oder drei 1-Zoll-Holzschrauben durch die 1-Zoll-mal-4-Zoll-Bretter und in die Unterseite der Arbeitsplatte.