So heizen Sie ein Gewächshaus im Winter mit Wasser

Sie können Ihr Gewächshaus nachts ohne Strom heizen. Wenn Sie eine Wand mit geschwärzten, wassergefüllten Krügen oder Fässern auskleiden, bleibt Ihr Gewächshaus in diesen langen, kalten Winternächten schön und gemütlich. Tagsüber nimmt das Wasser in den geschwärzten Krügen oder Fässern die Sonnenwärme auf und fängt sie ein. Nachdem die Sonne untergegangen ist, wird die im Wasser in den geschwärzten Krügen enthaltene Wärme an das Gewächshaus abgegeben, um Ihre Pflanzen vor der strengen Winterluft zu schützen. Plastikkrüge neigen dazu, sich mit der Zeit zu zersetzen. Glasbehälter halten länger, sind aber natürlich zerbrechlich.

In Gewächshäusern können Pflanzen auch in den Wintermonaten in einer idealen Umgebung wachsen.

Schritt 1

Stellen Sie fest, an welcher Wand Ihres Gewächshauses die meiste Sonne scheint, und sammeln Sie genügend Plastikkrüge oder Wasserfässer, um die gesamte Wand vollständig abzudecken. Verwenden Sie kleinere Behälter wie Glasflaschen und Milchkännchen, wenn Ihr Standort normalerweise bewölkt ist. Die kleineren Behälter haben ein höheres Verhältnis von Oberfläche zu Volumen, wodurch sie schnell Wärme aufnehmen können, wenn die Sonne nicht scheint. Wenn sich Ihr Gewächshaus in einem warmen Klima befindet, wie es in den südlichen Vereinigten Staaten der Fall ist, benötigen Sie 2 oder mehr Liter Wasser pro Quadratfuß Glas. Für kältere Klimazonen müssen Sie mindestens 5 Gallonen Wasser pro Quadratfuß haben.

Schritt 2

Reinigen Sie die Krüge oder Fässer gründlich mit heißem Seifenwasser und spülen Sie sie gut mit klarem Wasser aus.

Schritt 3

Ordnen Sie das Gewächshausregal entlang der Gewächshauswand so an, dass es die Krüge oder Fässer aufnehmen kann. Wenn die Krüge oder Fässer zu groß oder zu zahlreich sind, um in das Regal zu passen, entfernen Sie sie, damit Sie die Behälter direkt auf den Boden stellen können.

Schritt 4

Wenn die Krüge oder Fässer klar sind, malen Sie sie mit schwarzer Sprühfarbe. Alternativ können Sie dem Wasser auch ein paar Tropfen schwarzen Stofffarbstoff hinzufügen. Wenn Sie das Glück haben, schwarze Behälter zu finden, umso besser.

Schritt 5

Stapeln Sie die Krüge oder Fässer entlang der Wand des Gewächshauses, wobei Sie möglichst Regale verwenden und die gesamte Wand bedecken. Sie werden im Wesentlichen eine Wand aus geschwärzten, wassergefüllten Krügen oder Fässern bauen.

Schritt 6

Füllen Sie die Krüge oder Fässer mit Wasser. Dies kann mit einem Wasserschlauch erreicht werden.

Schritt 7

Befestigen Sie die Deckel oder Kappen an den Kannen.

Schritt 8

Überprüfen Sie den Wasserstand der Krüge oder Fässer. Mit der Zeit beginnt das Wasser zu verdampfen und Sie müssen die Fässer wieder auffüllen.