Berechnung der Tragfähigkeit von Beton

Die Tragfähigkeit Ihres Betons zu kennen, ist wichtig, um sicherzustellen, dass das, was Sie von der Wand oder der Platte abstützen möchten, nicht zu schwer ist und zu Rissen und Brüchen führt. Während Risse in einer Platte nicht als große Sache erscheinen, steht der kleinste Riss für einen hohen Druck nach unten, der möglicherweise die Rohrleitungen unter der Platte zerquetscht. Die einzige Möglichkeit, die Tragfähigkeit von Beton spezifisch zu berechnen, besteht darin, die Formeln von einem zugelassenen Statiker bearbeiten zu lassen und eine Vielzahl von Tabellen zu konsultieren, die alle für das spezifische Design Ihres Projekts gelten. Sie können die Tragfähigkeit von Beton jedoch schnell und allgemein berechnen. Hier erfahren Sie, ob der Projektplan ein Problem enthält, das die kostspielige Aufmerksamkeit eines Ingenieurs erfordert. Dies ist auch eine akzeptable Methode, um die Tragfähigkeit von kleinen Hausprojekten wie einer Auffahrt oder einer Garagenplatte zu ermitteln.

Bildnachweis: Hemera Technologies / AbleStock.com / Getty Images

Schritt 1

Beachten Sie die allgemeinen Anweisungen auf der Vorderseite Ihrer Projektpläne. Unter der Überschrift "Beton" sehen Sie eine spezifische Angabe der Pfund pro Quadratzoll - psi - Festigkeit, die der Beton erreichen muss. Diese Notiz spiegelt den spezifischen Mix wider, den Sie während Ihres Projekts bestellen werden. Notieren Sie diese Nummer. Dies ist die Grundlast Ihres Betons. Wenn Sie ein kleineres Heimprojekt durchführen, dem keine speziellen Beschleuniger hinzugefügt wurden, beträgt Ihre Tragfähigkeit pro Betonyard 3.000 psi. Dies ist der Standard-psi einer üblichen Mischung. Wenn Beschleuniger benötigt werden, müssen Sie sich für die Tragfähigkeitsberechnung an einen zugelassenen Statiker wenden.

Schritt 2

Suchen Sie in Ihren Projektplänen nach Hinweisen zu zusätzlichen Bewehrungsstäben oder Maschendrähten, die Ihrem Beton hinzugefügt wurden. Wenn eine zusätzliche Verstärkung hinzugefügt wurde, erhöhen Sie die Tragfähigkeit Ihres Betonhofs um 1.000 psi.

Schritt 3

Fügen Sie die Basis-Psi, die Sie in Schritt 1 gefunden haben, zu allen zusätzlichen Psi hinzu, die durch zusätzliche Verstärkung in Schritt 2 bereitgestellt wurden. Dies ist die Tragfähigkeit Ihres Betons insgesamt.

Schritt 4

Markieren Sie Ihre Projektpläne mit einem Textmarker, wo immer der in Schritt 3 berechnete Psi-Betrag gefunden wird. Beachten Sie, dass jeder Teil Ihrer Platte oder Wand in Ihren Plänen, dem zusätzliche Tiefe oder Verstärkung hinzugefügt wurde, neu berechnet werden muss. Fügen Sie 1.000 psi für jede Schicht der installierten Bewehrung hinzu. Wenn Sie beispielsweise eine Platte mit einer Einzelmatte haben, die sich in eine Doppelmatte verwandelt, in der ein Kühlschrank aufgestellt wird, entspricht die Tragfähigkeit in dem Bereich, in dem sich eine Doppelmatte befindet, Ihrem Basis-psi plus 2.000.