Wie man lernt, echte Shabby Chic-Rosen zu malen

Shabby-Chic-Design, ein Trend aus den 1980er-Jahren, versucht, das visuelle Gewicht traditioneller Ländermotive mit Pastellfarben und Möbeln in Used-Optik zu reduzieren. Das Ergebnis ist ein heller und luftiger Look, der sich eher auf Muster und Stoffstruktur als auf Farbe und Form stützt. Obwohl die Mode im Laufe der Jahre angepasst wurde, waren florale Designs immer ein großer Teil dieses Trends. Ein Großteil des Shabby Chic hängt davon ab, einzigartige Antiquitäten zurückzugewinnen. Ein paar einfache Techniken machen es jedoch leicht, neue Gegenstände in trendige Schätze zu verwandeln.

Gemalte Rose

Shabby Chic Rose

Schritt 1

Entscheiden Sie, wo Sie Ihr Rosendesign platzieren möchten, und bereiten Sie die Oberfläche vor. Wenn Sie mit rohem Holz arbeiten, müssen Sie die Oberfläche schleifen und abstauben. Eine hochglänzende Oberfläche erfordert ein leichtes Schleifen in dem Bereich, den Sie dekorieren möchten.

Schritt 2

Legen Sie die Schablone auf die Oberfläche und befestigen Sie sie mit Malerband. Zeichnen Sie das Motiv leicht mit Bleistift nach. (Halten Sie die Schablone bereit, falls Sie das Muster später wiederherstellen müssen.)

Verwenden Sie für diesen Abschnitt eine flache, abgewinkelte Bürste.

Tragen Sie die Cremefarbe auf die Außenkanten der Blütenblattformen auf. Verwenden Sie einen kleinen, trockenen Pinsel, um jeden Abschnitt einzeln zu bearbeiten und die Farbe zur Mitte der Rose zu ziehen und zu verblassen.

Achten Sie beim Mischen darauf, auf einer sauberen, trockenen Oberfläche zu arbeiten.

Mischen Sie 2 Teile Creme mit 1 Teil rosa Farbe und füllen Sie die restlichen Blütenblattformen aus. Die resultierende Farbe sollte sich nur geringfügig von der Originalcreme unterscheiden.

Schritt 5

Malen Sie die Mitte der Blütenblätter mit rosa. Sie malen über das untere Viertel der äußeren Blütenblätter. Die inneren Blütenblätter benötigen bei etwa einem Drittel der Gesamtfläche mehr Rosa. Dies schafft Tiefe und Schatten.

Schritt 6

Verwenden Sie eine feine Rundbürste, um die lila Farbe in die Mitte aller Blütenblätter zu geben. Sie können Vintage-Stoffe spiegeln, indem Sie diese endgültige Farbe als kräftigen Block auftragen, oder einen weicheren Look erzielen, indem Sie sie mit dem umgebenden Rosa mischen.

Kaffee und Tee wirken gut als Färbemittel.

Warten Sie, bis die Farbe getrocknet ist, und beunruhigen Sie dann das Design. Tragen Sie eine Schicht Knisternglasur auf das gesamte Stück auf oder reiben Sie den Bereich mit einem feinen Schleifpapier ab. Absichtliches Färben und Brennen des Musters funktioniert auch bei Tischplatten.

Schau das Video: Kinderlied Hände waschen - Wasch uns - Hurra Kinderlieder (Januar 2020).