Standardhöhe der Toilettenpapierhalter

Nichts verdirbt dem Benutzer die Erfahrung eines Badezimmers wie ein Toilettenpapierspender, der nicht in Reichweite ist. Branchenverbände veröffentlichen Normen für das Baddesign, einschließlich der Höhe der Armaturen, um sicherzustellen, dass die Spender in typischen Badezimmern leicht zugänglich sind, und behördliche Normen sollen sicherstellen, dass die Spender für Benutzer mit besonderen Bedürfnissen bequem sind.

Kredit: Voyagerix / iStock / Getty ImagesEin toliet Papierhalter auf der Fliesenwand in einem Badezimmer.

Empfohlene Spenderhöhe

Die National Kitchen and Bath Association empfiehlt, dass sich die Toilettenpapierspender 26 Zoll über dem fertigen Boden des Toilettenbereichs eines Badezimmers befinden und vom Boden bis zur vertikalen Mitte des Spenders messen. Diese Höhe ermöglicht einen einfachen Zugang entweder von einer Toilette mit Standardhöhe, die auf Sitzhöhe 14 1/2 Zoll hoch ist, oder von einer Toilette mit Komforthöhe, die 16 1/2 Zoll hoch ist.

ADA-Anforderungen

Das Gesetz über Amerikaner mit Behinderungen legt Anforderungen für die Position des Toilettenpapierspenders fest, die von den von der NKBA empfohlenen abweichen. In Badezimmern, die für behinderte Benutzer vorgesehen sind, sollte sich der Spender in einer angemessenen Höhe befinden, die vom installierten Toilettenmodell aus leicht zu erreichen ist. Laut ADA sollte er jedoch nicht niedriger als 15 Zoll und nicht höher als 48 Zoll sein.

Andere Richtlinien

Sowohl der NKBA als auch der ADA bieten Spezifikationen für die horizontale Anordnung des Toilettenpapierspenders sowie für dessen Höhe. Der NKBA empfiehlt, dass der Spender 8 bis 12 Zoll von der Vorderseite der Toilette entfernt ist, gemessen von der Vorderkante der Toilettenschüssel bis zur horizontalen Mitte des Spenders. Die ADA sagt, dass der Spender 7 bis 9 Zoll vor der Toilette sein sollte.

Alternative Standorte

Wenn ein Spender nicht am empfohlenen Ort installiert werden kann, können Hausbesitzer die Rollen mit Toilettenpapier in einem Korb neben der Toilette, auf einem Spender auf dem Boden oder in einem Schrank über und hinter der Toilette aufbewahren. Diese Orte sind jedoch nicht ideal, da sie in der Regel mehr Biegen, Erreichen und Drehen seitens des Benutzers erfordern als ein entsprechend montierter Wandspender. Es ist auch wahrscheinlich, dass sie außerhalb der von der ADA festgelegten maximalen Reichweitenbereiche liegen, sodass diese Lösungen nicht den Anforderungen des Gesetzes entsprechen.