So entfernen Sie geschmolzene Aluminiumfolie vom Glasherd

Herdplatten aus Glas bieten alle traditionellen Vorteile anderer Herdplatten, ohne dass die mühsame Wartung entfernbarer Brenner oder anderer Elemente stört. Es ist jedoch manchmal eine Herausforderung, Ihren Glasherd sauber zu halten. Wenn Sie die Aufgabe haben, geschmolzene Aluminiumfolie von Ihrem Glaskochfeld zu entfernen, sollten Sie immer einen Reiniger für Glasöfen verwenden und die geschmolzene Folie so schnell wie möglich reinigen. Je länger Sie die geschmolzene Folie auf dem Glasbrenner belassen, desto schwieriger wird das Entfernen.

Bildnachweis: Photos.com/Photos.com/Getty Images

Schritt 1

Den Brenner ausschalten und den Ofen gründlich abkühlen lassen.

Schritt 2

Decken Sie die geschmolzene Aluminiumfolie mit einem cremefarbenen Glasreiniger ab.

Schritt 3

Halten Sie den Schaber mit dem Kochfeld-Rasiermesser gegen die Oberfläche und schaben Sie die Folie mit einer Hin- und Herbewegung ab. Drücken Sie auf, um die Rückstände zu entfernen. Tragen Sie während des Abstreifens weiterhin Glasreiniger auf, damit Sie nicht eine trockene Glaskochfläche abkratzen.

Schritt 4

Schrubben Sie verbleibende Aluminiumfolienpartikel mit einem magischen Radiergummi oder einem Schleifschwamm. Befeuchten Sie das Waschbecken mit einem sauberen Schwamm, wischen Sie die Glasplatte ab und spülen Sie die Reste des Cremereinigers und alle verbleibenden Folienreste mit dem sauberen Schwamm ab.

Schritt 5

Trocknen Sie die Glasplatte mit Papiertüchern.

Schau das Video: Eingebrannte Herdplatte mit Backpulver reinigen. Ceranfeld Hausmittel (Februar 2020).