Wie man die Feuchtigkeit in einem Safe aufnimmt

Die meisten Safes sind so konzipiert, dass sie Ihre Habseligkeiten und wichtigen Dokumente vor Feuer und Diebstahl schützen. Möglicherweise sind sie jedoch nicht wasserdicht. Selbst wenn Sie nicht unter Hochwasserschäden leiden, kann Feuchtigkeit in Ihren Safe eindringen, insbesondere wenn Sie ihn an einem feuchten Ort aufbewahren. Diese Feuchtigkeit kann zu Schimmel- und Schimmelschäden an den Gegenständen führen, die Sie lagern und schützen möchten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Feuchtigkeit im Tresor absorbieren können, um Ihre Gegenstände vor Beschädigung zu schützen.

Schritt 1

Legen Sie Kieselgelpakete in Ihren Safe. Silikagelpackungen, die Sie in Bastel- und Hobbyfachgeschäften finden, sind ein Trockenmittel, das Feuchtigkeit aufnimmt und immer wieder verwendet werden kann. Nehmen Sie Ihre Kieselgel-Päckchen einmal im Jahr heraus und trocknen Sie sie vier bis sechs Stunden in der Sonne, bevor Sie sie wieder in Ihren Tresor geben.

Schritt 2

Gießen Sie eine halbe Tasse trockenen Reis in ein Glas und stellen Sie das offene Glas in den Safe. Reis nimmt Feuchtigkeit auf und enthält keine schädlichen Chemikalien. Ersetzen Sie den Reis alle vier bis sechs Monate in Ihrem Tresor, um die Trockenheit im Tresor aufrechtzuerhalten.

Schritt 3

Öffnen Sie eine Schachtel Backpulver und legen Sie es in den Safe. Natriumbicarbonat (Backpulver) absorbiert Feuchtigkeit und desodoriert. Dies ist ein zusätzlicher Vorteil, wenn Sie auch versuchen, den Geruch von Mehltau aus vorheriger Feuchtigkeit zu beseitigen.

Schritt 4

Kaufen Sie einen Feuchtigkeitsabsorber für Calciumchloridkristalle wie DampRid oder Moisture Absorbent. Kalziumchloridkristalle ziehen Feuchtigkeit aus der Luft in die Kristalle und trocknen Ihren Feuchtigkeitssafe aus. Diese Arten von Feuchtigkeitsabsorbern finden Sie in den meisten Lebensmittelgeschäften im Bereich Reinigungsmittel.

Schritt 5

Legen Sie zwei bis drei Mottenkugeln in eine Tasse oder Schüssel und legen Sie sie in den Safe. Mottenkugeln absorbieren bekanntermaßen Feuchtigkeit, stoßen aber auch chemische Dämpfe aus, die beim Verschlucken schädlich sein können. Waschen Sie Ihre Hände nach der Handhabung gründlich, um versehentliches Verschlucken zu vermeiden. Leider können einige Gegenstände in Ihrem Safe den Geruch von Mottenkugeln absorbieren, den viele als anstößig empfinden.

Schau das Video: Kokain: Was passiert mit dem Körper beim Konsum? (Februar 2020).