So entfernen Sie ein Hausalarmsystem

Ein Hausalarmsystem kann Ihnen und Ihrer Familie Sicherheit und Gemütlichkeit bieten. Sollten Sie sich jedoch jemals dazu entschließen, das Alarmsystem zu entfernen, könnten Sie sich auf ein großes Projekt einlassen, je nachdem, wie weit Sie gehen möchten. Viele Komponenten des Alarmsystems sind unauffällig und sollten nicht entfernt werden, sondern verbleiben. Einige Stücke können jedoch störend sein. Das Entfernen ist im Allgemeinen nur eine Frage des Aufhebens der Aufhängemechanismen.

Schritt 1

Stellen Sie fest, welche Komponenten des Alarmsystems noch vorhanden sind. Wenn die Teile anderen Dingen nicht im Wege stehen und keine visuellen Probleme verursachen, ist es vorzuziehen, sie in Ruhe zu lassen. Sobald die "Haupt" -Teile entfernt sind, besteht kein Nachteil darin, die verbleibenden Teile an Ort und Stelle zu lassen, wenn sie nicht im Weg sind.

Schritt 2

Benachrichtigen Sie die Alarmüberwachungsfirma (falls vorhanden), bevor Sie den Alarm trennen. Andernfalls wird die Polizei wahrscheinlich auf Ihr Haus reagieren.

Schritt 3

Deaktivieren Sie den Alarm über das Bedienfeld. Wenn es einen Wartungsmodus gibt, versetzen Sie den Alarm in den Wartungsmodus.

Schritt 4

Trennen Sie den Alarm und die Sirene oder Hupe an der Schaltbox von der Stromversorgung. Es ist sehr wichtig - um einen Stromschlag oder sogar den Tod zu vermeiden -, das Multimeter oder einen anderen Prüfer zu verwenden, um sicherzustellen, dass die Alarmteile nicht mit Strom versorgt werden, bevor versucht wird, sie zu handhaben oder zu trennen.

Schritt 5

Trennen Sie die Sirene oder die Hupe von der Stromversorgung. Das Entfernen von Alarmsystemkomponenten kann den Alarm aufgrund von Manipulationsschutzmaßnahmen auslösen. Wenn Sie zuerst die Sirene oder die Hupe ausschalten, werden Fehlalarme verhindert.

Schritt 6

Untersuche die Hauptalarmbox. Im Allgemeinen ist dies in der Nähe eines der Eingänge. Stellen Sie fest, ob die Stromversorgung über Batterie oder Stromkabel erfolgt. Die meisten elektrisch verdrahteten Systeme verfügen über eine Notstromversorgung für den Fall eines Stromausfalls. Das Vorhandensein einer Batterie bedeutet also nicht, dass das System batteriebetrieben ist.

Schritt 7

Wenn die Hauptalarmbox über eine Batterie mit Strom versorgt wird, trennen Sie die Batterie nach Möglichkeit zuerst ab. Entfernen Sie dann alle Schrauben oder Nägel, mit denen die Alarmbox an der Wand befestigt ist. Wenn die Schachtel mit einer Art Klebstoff angeklebt wird, muss die Schachtel von der Wand abgehebelt werden.

Schritt 8

Wiederholen Sie die obigen Schritte für alle anderen Alarmzentralen.

Schritt 9

Nachdem alle Alarmzentralen getrennt und entfernt wurden, entfernen Sie die restlichen Komponenten wie Öffnungsmelder, Bewegungsmelder und Glasbruchmelder durch Lösen oder Ziehen der Nägel. Viele Melder werden mit Klebstoff befestigt. Sie können durch Neugier entfernt werden.

Schritt 10

Entfernen Sie die Verkabelung nur, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Schau das Video: Alarmanlage Protron W20 - Einbau Inbetriebnahme und Installation von M1Molter (Dezember 2019).