Rehabbed Trailers machen dieses schrullige New Mexico Hotel aus

Kredit: Amanda Powell

"Jeder hat seine eigene Persönlichkeit und Geschichte", sagt der mitarbeitende Manager Patrick Nechvatal über die Antiquitäten- und Oldtimeranhänger im Hotel Luna Mystica, 13 km von Taos, New Mexico, entfernt. Anstatt in ein Hotelzimmer einzuchecken, übernachten die Gäste in diesen superprivaten Unterkünften auf Rädern mit 360-Grad-Bergblick.

Nechvatal und seine Crew rüsteten beide nach, um Arbeitsplatten, Betten und Rohrleitungen nicht nur zu modernisieren, sondern auch um. Dies dauerte sechs Monate, einschließlich vieler Reisen zu örtlichen Wiederverkaufsgeschäften auf der Suche nach originellem, lustigem Dekor wie Nippes. Nechvatal und seine Mutter nähten gemeinsam die Vorhänge in jedem Wohnwagen und Wohnmobil. "Der Zustand in den Anhängern ist unterschiedlich", sagt Nechvatal über den Umbau. "Es ist ein bisschen wie Bergbau. Man muss viel Müll durchwühlen. Es gibt wirklich eine ganze Gemeinschaft, die von diesen Campern und älteren Anhängermodellen besessen ist." Das Anzapfen dieser Leute führte zu einem Netz von Verbindungen.

Wie wird ein Wohnmobil dekoriert? "Als erstes kommt der Name", sagt Nechvatal. "Sobald wir den Namen haben, setzen wir uns ein wenig drauf und lernen ihn kennen. (Das Design) Danach geht es einfach los."

Zum Beispiel zeigt "Jazzy" - ein 1950 nach dem Hund eines Freundes benanntes spartanisches imperiales Herrenhaus - südwestliches Dekor mit mexikanischen Decken und Wüstenhauspflanzen, während "Christopher" (eine 1951er Royal Spartanette) in patriotischen Farben und zu Ehren von a lokaler Künstler. "Rosie", ein Trailer von 1953, ist inspiriert von dem gleichnamigen Elefanten aus dem Roman von 2006 (später in einem Film gedreht). Wasser für Elefanten von Sara Gruen.

Diashow5 Photoscredit: Amanda Powell

Es gibt keinen Gemeinschaftsbereich mit Wänden - stattdessen sind eine Feuerstelle und Hängematten für Gäste geöffnet, die die atemberaubenden Ausblicke direkt außerhalb ihrer Wohnwagen und Wohnmobile genießen möchten.

Kredit: Amanda Powell

Das Royal Spartanette aus dem Jahr 1951 wurde mit blau-weißen Batikkissen, einer als Kunst an der Wand hängenden amerikanischen Flagge und Oberflächen aus rostfreiem Stahl von dem örtlichen Fotografen Christopher Dahl Bredine ausgestattet.

Kredit: Amanda Powell

Juwelenfarbene Möbel erinnern in "Judd" (einem Vagabond-Anhänger von 1953 mit türkisfarbenem Äußeren) an den Südwesten, gepaart mit einer Aloe-Topfpflanze, Wurfkissen mit Farnmotiv und einer mexikanischen Decke.

Kredit: Amanda Powell

"Thelma" (ein Avion-Tourist von 1963) kanalisiert den nautischen Lebensstil mit frischer weißer Bettwäsche und marineblauen Akzentwänden (und einer Tür) und ist zudem mit von der Natur inspirierten Schnickschnack und gerahmten Kunstwerken geschmückt.

Kredit: Amanda Powell

In der Hülle eines Anhängers aus dem Jahr 1954 des Spartan Imperial Mansion befindet sich eine moderne Atmosphäre aus der Mitte des Jahrhunderts mit einem Paar orange geformter Glasfaserstühle, einer Wand mit blütenrosa Akzenten und Holzvertäfelungen.

Schau das Video: How to restore an old trailer yourself (November 2019).