Spülen aus Gusseisen vs. Spülen aus Edelstahl

credit: TriggerPhoto / iStock / GettyImagesEdelstahl ist eine leichte Option, die zu fast jedem Dekor passt.

Gusseisen und Edelstahl sind beide Metalle, aber als Spülenmaterialien könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Oder könnten sie? Die offensichtlichste Ungleichheit ist das Gewicht, das ein begrenzender Faktor für den Montagestil sein kann, aber andere Eigenschaften wie Farbe, Wartungsanforderungen und Haltbarkeit sind nicht so unterschiedlich, wie Sie vielleicht denken. Die Tatsache, dass sich mehr Menschen für Spülen aus Edelstahl als für andere entscheiden, lässt darauf schließen, dass dieses Material bei einem Kopf-an-Kopf-Matchup mit Gusseisen die Nase vorn hat, was jedoch nicht unbedingt der Fall ist. Wie bei jedem anderen Haushaltsgerät kommt es darauf an, wonach Sie suchen.

Kredit: KohlerCast Eisen mag schwer sein, aber es ist elegant.

Haltbarkeit und Fleckenbeständigkeit

Wenn es um Schlagfestigkeit und Langlebigkeit geht, gibt es kein besseres Spülenmaterial als Gusseisen. Praktisch alle Gusseisenspülen sind jedoch mit Porzellanemail beschichtet, und diese Beschichtung kann abplatzen. Ein unachtsamer Moment mit einem schweren Topf kann Ihre Spüle mit einem unschönen Fehler hinterlassen, der eine professionelle Reparatur erfordert. Ganz zu schweigen davon, dass Gusseisen so hart ist, dass heruntergefallenes Geschirr fast brechen kann. Dies kann in einer geschäftigen Küche problematisch sein.

Edelstahl seinerseits splittert nicht, und Spülen mit größerer Dicke lassen sich kaum einbeulen, sind jedoch flexibel genug, um Ihr Geschirr zu schonen. Trotz seines Namens jedoch Edelstahl tut Flecken, und einige der Flecken können dauerhaft sein. Edelstahl ist anfällig für Chlorbleich- und Chloridlösungen, wofür Salzwasser ein Beispiel ist. Sie verursachen eine Art Korrosion, bekannt als Lochfraß, wodurch das glänzende Metall dauerhaft matt aussieht.

Mit Porzellan beschichtetes Gusseisen ist nicht anfällig für Chloridflecken, aber hartes Wasser kann es verfärben, genau wie bei jedem anderen Material, einschließlich Edelstahl. Flecken auf Porzellanemail heben sich tendenziell stärker hervor als auf Edelstahl, insbesondere bräunliche Eisenflecken. Mit Essig oder einem Reinigungspulver auf Oxalsäurebasis können Sie hartes Wasser und Eisenflecken von Porzellanemail und Edelstahl entfernen.

Tipps

Es ist wichtig zu beachten, dass leichte Spülen aus rostfreiem Stahl (22 bis 20 Gauge) laut sind. Sie können wie ein Gewitter auf einem Metalldach klingen. Vermeiden Sie Lärm, indem Sie Ihre Möglichkeiten auf Spülen mit einem Gewicht von 19 bis 16 Gauge beschränken. (Denken Sie daran, dass eine niedrigere Spurweite ein schwereres, dickeres Metall bedeutet.) Natürlich werden Sie mit einem Gusseisenspülbecken niemals solche Geräuschprobleme haben.

Gewicht und Montagearten

Ein typisches Gusseisenspülbecken wiegt ein Vielfaches eines Edelstahlspülbeckens der gleichen Größe. Dies kann die Tragfähigkeit Ihres Schranks einschränken. Sowohl Gusseisen als auch Edelstahl werden für Einbau-, Unterbau- und Bauernspülen verwendet, aber Einbaustile sind für Heimwerker am praktischsten und am einfachsten zu installieren. Einbauwaschbecken haben einen Rand, der auf der Arbeitsplatte aufliegt, sodass die Arbeitsplatte das Gewicht tragen kann. Unterbauwaschbecken erhalten ihre Unterstützung von Pfosten oder Halterungen, die an der Unterseite der Arbeitsplatte befestigt sind. Man könnte meinen, dass Gusseisen für eine solche Montagemöglichkeit zu schwer ist, aber Gusseisen-Unterbefestigungen sind eigentlich ziemlich häufig. Wenn Sie einen Unterbau aus Gusseisen in Betracht ziehen, überprüfen Sie die technischen Daten, um sicherzustellen, dass Ihre Arbeitsplatte die mitgelieferten Pfosten aufnehmen kann.

Kredit: ROK Hardware & CabinetsThe glattes Porzellanende des Roheisens arbeitet gut mit Steincountertops.

Landhausspülen sind sowohl in Edelstahl- als auch in Gusseisenausführung erhältlich. Landhausspülen verfügen über eine Frontschürze, die über die Front der Theke hinausragt, und sind häufig tiefer als andere Spültypen. Sie stützen sich auf eine im Schrank eingebaute Tragstruktur. Diese Struktur muss offensichtlich robuster sein, um eine Spüle aus Gusseisen zu tragen, als eine Spüle aus Edelstahl. Daher ist es oft ratsam, den Spülenschrank speziell für die Spüle zu entwerfen und zu bauen, die er tragen muss.

Das zusätzliche Gewicht einer Spüle aus Gusseisen ist bei der Installation eine Herausforderung. Ein großes Spülbecken aus Gusseisen ist oft zu schwer, als dass eine Person es anheben könnte. Wenn Sie also vorhaben, eines zu installieren, können Sie sich darauf verlassen, dass ein Helfer das Spülbecken an seinem Platz anhebt. Ein Edelstahlspülbecken hingegen ist so leicht, dass fast jeder sogar ein großes anheben kann.

Tipps

Sie können auch integrierte Spülen aus Edelstahl kaufen, die aus einer Arbeitsplatte und einer Spüle bestehen, die zu einem Stück verschmolzen sind. Gusseisen integrierte Spülen sind so gut wie nie zu sehen.

Farbe

Da die Spülen aus Gusseisen mit Emaille beschichtet sind, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Farben. Weiß ist am häufigsten anzutreffen, andere sind jedoch je nach Hersteller erhältlich. Kohler bietet beispielsweise Spülen aus Gusseisen in Schwarz, Indigo und Cremeweiß. CECO bietet neben mehreren Beigetönen auch Schwarz an.

credit: TriggerPhoto / iStock / GettyImagesEine Spüle aus Edelstahl ist auch eine elegante Ergänzung zu einer Steinplatte.

Wenn es um Edelstahl geht, sagt ein altes Sprichwort am besten: Sie können jede Farbe haben, solange es metallisches Silber ist. Es ist eine neutrale Farbe, die zu fast allem passt, und eine Spüle aus frisch poliertem Edelstahl wertet fast jedes Dekor auf. Es sind jedoch keine Variationen möglich. Wenn Silber einfach nicht funktioniert, können Sie Ihr Edelstahlbecken nicht färben oder färben, aber Sie können es lackieren. Sie benötigen eine Sprühausrüstung und ein zweiteiliges Urethan, das mit flüchtigen organischen Verbindungen beladen ist, um ein dauerhaftes Finish aufzutragen. Es ist also keine Heimwerkeraufgabe, sich dieser Aufgabe leicht zu nähern.

Pflege und Wartung

Sowohl mit Porzellan beschichtetes Gusseisen als auch Edelstahl haben eine glatte, glänzende Oberfläche, die durch die Verwendung von Schleifmitteln während der Reinigung mattiert werden kann. Nylonschwämme, Mikrofasertücher und Kunststoffbürsten sind im Allgemeinen ungefährlich. Sie sollten sie jedoch nicht mit Stahlwolle oder metallischen Topfreinigern abreiben, da diese die Oberfläche zerkratzen können. Insbesondere die Verwendung von Stahlwolle zur Reinigung von Edelstahl kann die Chromoxid-Schutzschicht auf der Oberfläche beschädigen und Rostflecken verursachen.

Kredit: Mariia Demchenko / iStock / GettyImagesDer empfohlene Reiniger für die meisten Spülen ist Backpulver.

Wenn Sie erwarten, dass Sie bei Aktivitäten rund um Ihre Spüle starke Säuren oder Chlorlösungen verwenden, sollten Sie eine Spüle aus Gusseisen verwenden. Saure Lösungen mit einem pH-Wert von weniger als 1,0, die bleibende Edelstahlflecken verursachen können, schädigen wahrscheinlich nicht die Porzellanoberfläche eines gusseisernen Spülbeckens. Porzellan ist außerdem nicht anfällig für Chlorid-Lochfraß.

Die empfohlene Reinigungsmethode für eine Spüle aus rostfreiem Stahl besteht darin, mit einem feuchten Lappen und etwas Backpulver entlang der Polierlinien zu reiben. Dieser Reiniger funktioniert auch mit porzellanbeschichtetem Gusseisen, obwohl die Richtung des Hubs nicht beachtet werden muss.

Spülen aus Edelstahl kosten im Allgemeinen weniger

Die durchschnittlichen Kosten für ein Spülbecken aus Edelstahl liegen bei 200 US-Dollar. Schnäppchenmodelle sind für weniger als 100 US-Dollar erhältlich und Modelle von höchster Qualität kosten mehr als 400 US-Dollar. Natürlich können Premium-Modelle viel mehr kosten. Die Preise für Gusseisenspülen beginnen bei etwa 200 USD. Im Durchschnitt sollten Sie für ein Drop-In- oder Undermount-Modell mit 600 USD und für ein Bauernhausmodell mit 1.000 USD oder mehr rechnen.