Leder lackieren

Anstatt ein verblichenes Stück Leder wegzuwerfen, können Sie es mit Lederlack neu beleben. Bei voller Stärke verleiht der Lederlack einem abgenutzten Stück Leder ein glänzendes neues Aussehen. Die Anzahl der Lackschichten hängt davon ab, wie glänzend oder glänzend das Leder sein soll. Sie finden Lederlack in Baumärkten, Fachgeschäften und Online-Shops.

Geldbörsen gehören zu den Artikeln, die mit Lederlack wiederbelebt werden können.

Schritt 1

Legen Sie das Leder an einem gut belüfteten Ort auf eine harte, ebene Oberfläche. Lack hat einen starken Geruch. Die Verwendung des Lacks in schlecht belüfteten Bereichen kann zu Kopfschmerzen führen.

Schritt 2

Gießen Sie etwas Lederlack in eine kleine Schüssel.

Schritt 3

Tauchen Sie den Pinsel in den Lack. Entfernen Sie überschüssigen Lack, indem Sie den Pinsel auf der Innenseite der Schüssel abwischen.

Schritt 4

Tragen Sie den Lack mit weichen, gleichmäßigen Bewegungen auf das Leder auf. Beginnen Sie an einem Ende des Leders und streichen Sie den Pinsel über das Leder, bis Sie das andere Ende erreichen. Wiederholen, bis das gesamte Leder mit dem Lack behandelt wurde.

Schritt 5

Warte eine Stunde. Wenn das Leder nicht so glänzend aussieht wie gewünscht, tragen Sie eine zweite Schicht auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang jede Stunde, bis das Leder so glänzend wie gewünscht ist.

Schau das Video: Leder Restaurieren & Lackieren - Lvl 3 für Profis. Colourlock. AUTOLACKAFFEN. Anleitung DIY (Dezember 2019).