Wie man klebrige Sachen vom fertigen Holz bekommt

Fertiges Holz ist etwas leichter zu reinigen als unfertiges Holz, da durch die glatte, versiegelte Oberfläche eine nicht poröse Oberfläche entsteht, in die keine Rückstände eindringen können. Wenn Lebensmittel oder Getränke auf dem Holz zurückbleiben oder sogar ein Aufkleber auf dem Holz angebracht wurde, der eine klebrige Oberfläche hinterlassen hat, sollten Sie einen Reiniger verwenden, der die Ablagerungen entfernt. Der Reiniger sollte das Holz oder die Holzoberfläche nicht beschädigen und dennoch stark genug sein, um die klebrigen Rückstände zu entfernen.

Klebrige Stellen mit Essig von einem Holztisch entfernen.

Schritt 1

Wischen Sie die klebrigen Rückstände mit einem feuchten Reinigungstuch ab. Stellen Sie sicher, dass der Lappen feucht und nicht durchnässt ist, da Sie nicht möchten, dass übermäßige Feuchtigkeit durch das Holz dringt, da dies mit der Zeit zu Holzschäden führen kann.

Schritt 2

Gießen Sie 1/2 Tasse Wasser und 2 Teelöffel weißen Essig in eine Schüssel. Wenn der klebrige Rückstand durch Essen oder Trinken verursacht wird, geben Sie 5 Tropfen Spülmittel in die Flüssigkeit und rühren Sie mit Ihrem Finger, um die Seife aufzulösen.

Schritt 3

Tauchen Sie einen Putzlappen in den Reiniger, wringen Sie den Lappen aus und wischen Sie die fertige Holzoberfläche ab. Fahren Sie nach Bedarf fort, bis Sie alle klebrigen Rückstände entfernt haben.

Schritt 4

Spülen Sie den Putzlappen aus, wringen Sie ihn aus und wischen Sie das fertige Holz ab, um eventuelle Reste zu entfernen.

Schritt 5

Trocknen Sie das Holz mit einem sauberen, trockenen Lappen.

Schau das Video: Wie man Zahnbelag entfernt ohne zum Zahnarzt gehen zu müssen! (Dezember 2019).