Sperranleitung für Johnson Controls Thermostate

Ein Johnson Controls-Thermostat wird an das Heizungs- und Klimatisierungssystem eines Gebäudes angeschlossen, und sein Thermometer erfasst die Gebäudetemperatur, um zu steuern, ob der Ofen das Gebäude aktivieren und heizen soll oder ob die Klimaanlage sich einschalten und das Gebäude kühlen soll. Wenn jeder Zugriff auf die Thermostatsteuerungen hat, kann dies zu Konflikten führen. Gebäudeleiter möchten möglicherweise den Thermostat sperren, um zu verhindern, dass unbefugte Personen seine Einstellungen ändern.

Schritt 1

Drücken Sie die mittlere Taste am Thermostat und halten Sie sie ungefähr acht Sekunden lang gedrückt. Auf dem Display des Thermostatreglers wird ein Passwort angezeigt.

Schritt 2

Drücken Sie die Pfeiltasten "Auf / Ab", um "Passwort 0" zu markieren. Dies ist das Standardpasswort. Wenn Sie das Passwort in eine andere Nummer geändert haben, die von "Passwort 0" bis "Passwort 1.000" reicht, drücken Sie die Pfeiltasten "Auf / Ab", bis Sie das richtige Passwort markiert haben.

Schritt 3

Drücken Sie die "Mode" -Taste. Das Menü "Installer Configuration" wird im Display angezeigt.

Schritt 4

Drücken Sie die mittlere Taste und lassen Sie sie wiederholt los, um durch die Konfigurationseinstellungen zu scrollen, bis "Lockout" angezeigt wird. Drücken Sie die Pfeiltasten "Auf / Ab", um "Sperre" zu markieren. Es stehen sechs Sperrstufen zur Auswahl. Die Sperrstufe "0" bietet Zugriff auf alle vier Thermostatfunktionen: "Moduseinstellung", "Lüftereinstellung", "Lokale Übersteuerung" und "Belegte Temperatursollwerte". Belegte Temperatursollwerte sind Einstellungen für den geplanten Aufenthalt von Personen im Gebäude. Stufe "1" bietet Zugriff auf alle außer "Lokale Außerkraftsetzung". Stufe "2" bietet Zugriff auf "Local Override" und "Occupied Temperature Setpoints". Stufe "3" bietet nur Zugriff auf "Belegte Temperatursollwerte". Stufe "4" bietet nur Zugriff auf "Local Override". Stufe "5" bietet überhaupt keinen Zugriff.

Schritt 5

Drücken Sie die mittlere Taste, um die Sperrkonfiguration zu speichern.