Warum ein Deckenventilator nicht funktioniert

Die Beleuchtung eines Deckenventilators funktioniert ähnlich wie bei jeder anderen Art von Leuchte. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Verkabelung für das Licht durch den Deckenventilator verläuft und mit der Verkabelung des Ventilators an die Hauptverkabelung angeschlossen wird. Ein Zugschalter ist an der Basis des Lüfters angebracht, um die Funktion der Leuchte zu steuern. Eine nicht funktionierende Lampe weist auf eines der wenigen potenziellen Probleme hin.

Einige Deckenventilatoren verwenden den an der Wand montierten Lichtschalter, um die Lichter zu aktivieren.

Grundlegende Probleme

Überprüfen Sie die Grundlagen, bevor Sie einen guten Deckenventilator auseinandernehmen. In seltenen Fällen können alle Glühbirnen auf einmal durchbrennen. Tauschen Sie eine der Lampen gegen eine funktionierende aus und testen Sie sie. Überprüfen Sie den Leistungsschalter, um festzustellen, ob dieser ausgelöst wurde. Viele Menschen bedienen einen Deckenventilator über die Zugschalter, ohne den Wandschalter zu untersuchen. Ein scheinbar nicht zugewiesener Wandschalter kann einfach ein Steuerschalter für den Deckenventilator sein. Ein Blick auf die Grundlagen führt normalerweise dazu, dass die meisten Probleme behoben werden.

Der Zugschalter

Überprüfen Sie den Zugschalter. Ein Zugschalter sollte fest sitzen und beim Ziehen einrasten. Vergleichen Sie den Zugschalter für die Lichter mit dem Zugschalter für die Lüfterflügel. Ziehen Sie die Abdeckung vom Lüfter ab, die normalerweise zwischen mehreren Leuchten in den Sockel eingeschraubt oder in der Leuchte montiert ist, um den Zugschalter visuell zu überprüfen. Bei einem beschädigten Schalter befinden sich Plastikstücke im Schalter, Anzeichen von Verbrennung oder beschädigte Drähte. Die Schalter werden durch eine Schraubkappe an der Außenseite des Schalters in die Seite geschraubt. Die Zugkette verläuft durch die Haltekappe. Schrauben Sie die Kappe ab und trennen Sie die elektrischen Kabel, um den Schalter zu ersetzen.

Verdrahtung

Die Verkabelung der Leuchte ist in der Regel nicht die Ursache für eine Funktionsstörung der Leuchte. Wenn der Lüfter funktioniert, sollten die Lichter funktionieren. Zum Überprüfen der Verkabelung müssen die Halteschrauben gelöst werden, mit denen der Lüfter an der Montagehalterung in der Decke befestigt ist, und der Lüfter muss einige Zentimeter abgesenkt werden. Sie sollten blaue und schwarze Kabel vom Lüfter auf dem schwarzen Kabel von der Hauptverkabelung sehen. Die Farben der Lüfterkabel können variieren. Informationen zu den richtigen Farben finden Sie in Ihrem Installationshandbuch. Ziehen Sie die Abdeckung von der Leuchte ab, um die Kabel in der Nähe des Schalters und der Lampenfassungen zu überprüfen. Beschädigte Drähte haben geschmolzene Ummantelungen oder Brandspuren.

Installation versus Nachinstallation

Um den Deckenventilator mit einer Leuchte zu installieren, muss die Leuchte mit der Hauptverkabelung verbunden werden. Wenn Sie gerade den Deckenventilator installiert haben und die Leuchte nicht funktioniert, wurden die Kabel nicht richtig angeschlossen. Konsultieren Sie die Installationsanleitung und beheben Sie das Problem. Wenn das Licht nach der Installation erlischt und Sie die Funktion der Glühlampen, des Zugschalters und der Verkabelung überprüft haben, ist die eigentliche Lampenfassung die einzig mögliche Ursache. Selten funktioniert die Lampenfassung nicht richtig, aber es ist der einzige Aspekt, der bisher nicht angesprochen wurde. Zum Testen einer Lampenfassung muss mit einem Multimeter überprüft werden, ob in der Fassung ein elektrisches Signal empfangen wird. Konsultieren Sie die Bedienungsanleitung des Multimeters für die richtigen Testverfahren mit einer Lampenfassung.

Schau das Video: Wärmerückführung durch Deckenventilatoren Video Pepeo GmbH (Dezember 2019).