Konkrete Statuenformen herstellen

Wenn Sie versuchen, Außenbereiche des Hauses umzugestalten, benötigen Sie möglicherweise konkrete Dekorationsmittel wie Statuen oder Figuren für Ihren Garten. Aber etwas wirklich Einzigartiges in Haus- und Gartengeschäften zu finden, ist schwierig und teuer. Es gibt noch eine andere Option. Sie können Ihre eigene Betonform herstellen und so viele Gussteile herstellen, wie Sie für Ihre Outdoor-Projekte möchten. In diesem Handbuch wird erklärt, wie Formen erstellt und verwendet werden, die speziell für Betonstatuen entwickelt wurden.

Eine sehr detaillierte Betonform

Schritt 1

Verschließen Sie die Poren des zu gießenden Gegenstands in einer Form. Verwenden Sie ein im Laden gekauftes Dichtungsmittel, Schellack oder Pastenwachs. Verwenden Sie mindestens zwei Schichten und lassen Sie es zwischen den Schichten 15 Minuten trocknen. Zum Trocknen beiseite stellen.

Schritt 2

Verwenden Sie das Dichtmittel erneut auf der Innenseite des auslaufsicheren Behälters. Ein großer Rubbermaid-Behälter funktioniert gut, obwohl Pappe ausgetauscht werden kann, wenn die Form sehr klein ist.

Schritt 3

Verwenden Sie das Trennmittel auf dem Gegenstand und dem Behälter. Sie sind in Baumärkten erhältlich, normalerweise in einer Spraydose. Was Sie speziell wollen, ist ein Mittel, das auf Latex und Kautschukpolysulfat einwirkt.

Schritt 4

Nehmen Sie Ihr rieselfähiges Gummi und mischen Sie es in einem Einwegkrug oder in einem hellen, dies sollte das PMC-726 sein, das andere wird später verwendet. Es liegt typischerweise in Form eines flüssigen Mittels und eines pulverförmigen Mittels vor, die kombiniert werden müssen, bevor es sich verfestigen kann.

Schritt 5

Gießen Sie ein oder zwei Zoll des Gummis in den Boden Ihres Behälters und achten Sie darauf, dass er gleichmäßig beschichtet ist.

Schritt 6

Warten Sie einige Momente, bis sich auf dem Gummi eine leichte Haut gebildet hat.

Schritt 7

Drücken Sie den zu gießenden Gegenstand in das Gummi und achten Sie darauf, dass er nicht bis zum Boden des Behälters reicht.

Schritt 8

Gießen Sie den Rest des Gummis über den Gegenstand und bedecken Sie ihn vollständig. Den Rest des Tages trocknen lassen.

Schritt 9

Wenn der Gummi ausgehärtet ist, nehmen Sie ihn aus dem Behälter. Wenn Sie die Wände des Behälters ausreichend beschichtet haben, sollte er frei rutschen.

Schritt 10

Verwenden Sie Ihr Rasiermesser, um den Gummi zu halbieren. Am Ende sollten Sie zwei Formhälften haben, damit Sie die ursprüngliche Statue entfernen können.

Schritt 11

Mischen Sie das PMC-790 in dem anderen Mischeimer auf die gleiche Weise wie das andere Gummi. Für diesen Teil der Form benötigen Sie eine wesentlich größere Menge. Dieser Gummi ist im trockenen Zustand viel steifer und ermöglicht es Ihren Formhälften, aufzustehen und ihre Steifigkeit beizubehalten, während sichergestellt wird, dass die innere Gummischicht so detailliert wie möglich ist.

Schritt 12

Gießen Sie den PMC-790-Flüssiggummi gleichmäßig in zwei große Holzkisten. Legen Sie jeweils eine Hälfte der Form offen hinein. Versuchen Sie, die Form mit der Höhe des Gummis gleichmäßig zu halten, damit sie so gerade wie möglich steht.

Schritt 13

Verwenden Sie die Brechstange, um die Kisten zu zerbrechen, sobald der Gummi vollständig trocken ist. Die beiden Hälften sollten aufgrund der sie umgebenden Kiste aus Hartgummi aufrecht stehen können.

Schritt 14

Setzen Sie die beiden Hälften der Form zusammen und sichern Sie sie, indem Sie einen Verriegelungsgurt um sie legen und festziehen. Diese Gurte werden für den Transport zerbrechlicher Gegenstände in Lastwagen verwendet und ähneln einem Sicherheitsgurt mit einer großen Stahlschnalle.

Schritt 15

Drehen Sie die Form um, sodass der Fuß oder der Boden der Figurenform nach oben zeigt.

Schritt 16

Verwenden Sie Ihren Bohrer in der Mitte der Naht der beiden Hälften oben auf der Form, um ein großes Loch zu bohren. Das Loch sollte vielleicht einen Zentimeter breit sein und bis zum Kern der Form reichen. Ihre Form ist fertig.

Schritt 17

Sprühen Sie das Trennmittel auf Wasserbasis oder tragen Sie es auf die Innenseiten der Formhälften auf. Es ist notwendig, um die Betongegenstände, die Sie gegossen haben, aus der Form zu entfernen.

Schritt 18

Setzen Sie die Hälften wieder zusammen und ziehen Sie sie mit dem Verriegelungsgurt fest.

Schritt 19

Mischen Sie Ihren Zement und gießen Sie ihn in das Loch oben in der Form.

Schritt 20

Bewegen und schütteln Sie die Form, nachdem der Beton gegossen wurde, um Luftblasen an die Oberfläche zu ziehen. Dies verhindert, dass Lufteinschlüsse das Detail Ihres fertigen Betonbauteils beschädigen.

Schritt 21

Lassen Sie den Beton mindestens einen Tag trocknen, bevor Sie ihn aus dem Behälter und der Form nehmen. Es sollte sich leicht von der Form lösen lassen.

Schritt 22

Verwenden Sie die Feile, um gezackte Kanten oder unerwünschte Markierungen an der fertigen Statue zu entfernen.