So reinigen Sie einen Medikamententropfer

Sie können die meisten Medikamententropfer wiederverwenden, müssen sie jedoch vor der Wiederverwendung oder vor der Aufbewahrung für die spätere Verwendung reinigen. Wenn das restliche Arzneimittel verschmutzt ist, trocknet es innerhalb und außerhalb des Tropfens und ist mit der Zeit schwieriger zu entfernen. Darüber hinaus setzt der Umgang mit Medikamententropfern diese Keimen aus, auch wenn der Tropfer beispielsweise die Nase, die Augen oder den Mund nicht direkt berührt. Dies ist ein weiterer wichtiger Grund, warum Sie die Tropfer reinigen sollten, bevor Sie sie erneut für andere Arzneimittel (oder für dasselbe Arzneimittel später) verwenden.

Schritt 1

Entfernen Sie nach Möglichkeit die Gummispitze. Einige Tropfer sind leichter zu zerlegen als andere - erzwingen Sie es nicht. Sie können den Tropfer auch dann noch reinigen, wenn Sie ihn nicht entfernen können (siehe Abschnitt Tipps). Legen Sie die Gummispitze beiseite. Sie werden es separat reinigen.

Schritt 2

Halten Sie die Pipette (ohne Gummispitze) unter warmes fließendes Wasser. Verwenden Sie eine schlanke Pipettenbürste, um das Innere der Pipette zu schrubben. Geben Sie einen winzigen Tropfen milden Geschirrspülmittels in die Bürste, wenn sich der Schmutz auf dem Tropfenzähler nur schwer entfernen lässt.

Schritt 3

Spülen Sie den Tropfer gut aus, indem Sie ihn unter fließendes Wasser halten und das Wasser durchfließen lassen.

Schritt 4

Gießen Sie Reinigungsalkohol (oder Wasserstoffperoxid - Stärke der Drogerie) in eine flache Schüssel, die tief genug ist, um den Tropfer einzutauchen. Dies dient zur Desinfektion der Pipette. Füllen Sie den Tropfer mit dem Alkohol. Lassen Sie es nur eine Minute einwirken (es sei denn, der Tropfer ist aus Glas. In diesem Fall können Sie ihn länger einwirken lassen. Durch Alkohol können jedoch Plastik und Gummi austrocknen.) Spülen Sie den Tropfer gründlich mit warmem Wasser aus.

Schritt 5

Legen Sie die Pipette zum Trocknen auf ein sauberes Tuch. Reinigen Sie die Gummiballspitze, indem Sie sie unter warmes Wasser halten. Reinigen Sie den Innenraum mit der schmalen Bürste. Spülen Sie es gut mit warmem Wasser und spülen Sie es mit Alkohol. Spülen Sie es erneut aus, um Spuren von Alkohol zu entfernen (der den Gummi austrocknen könnte).

Schau das Video: So reinigen Sie Ihre Sofapolster richtig (Januar 2020).