Top-Load Waschmaschine quietscht

Ein Quietschen von Ihrer Top-Load-Waschmaschine kann auf ein leicht zu lösendes Problem hinweisen, z. Es kann auch eine Warnung sein, dass Ihre Maschine repariert werden muss. Wenn die Maschine in gutem Zustand ist und ordnungsgemäß gewartet wurde, kann ein Quietschgeräusch häufig ohne Rücksprache mit einem Techniker repariert werden.

Das Quietschen aus einer neuen Top-Load-Waschmaschine ist keine Seltenheit.

Neue Maschine

Quietschen in einer neuen Waschmaschine ist keine Seltenheit. GE empfiehlt, dass Ihre Maschine etwa fünf komplette Waschzyklen durchläuft. Das Quietschen sollte verschwinden, wenn die Maschine diese anfängliche Einlaufphase durchläuft. Wenn das Quietschen jedoch in einem älteren Modell auftritt, kann dies bedeuten, dass ein Teil abgenutzt oder gebrochen ist.

Lose Gegenstände in der Wanne

Harte Gegenstände wie Stifte, BH-Drähte oder Knöpfe, die in der Wanne der Waschmaschine stecken bleiben, können beim Betrieb der Maschine ein quietschendes Geräusch verursachen. Typischerweise ist dies während des Schleuderzyklus zu hören. Das Objekt steckt möglicherweise unter dem Rührwerk, wo Sie es nicht sehen können. Überprüfen Sie die Wanne und lesen Sie die Anweisungen des Herstellers, um das Rührwerk Ihrer Waschmaschine zu entfernen. Bei den meisten Modellen befindet sich oben am Rührwerk eine Schraube, die entfernt werden muss. Dann kann die obere Hälfte abgehoben werden. Entfernen Sie die zweite Schraube, um den unteren Teil zu entfernen, und Sie haben freie Sicht auf alles, was unter die Basis gerutscht sein könnte.

Wasch- und Schleudergang Quietschen

Einige Toplader-Waschmaschinen verwenden ein Direktantriebssystem, was bedeutet, dass Motor und Getriebe über eine Kupplung verbunden sind. Diese Kupplung besteht aus Kunststoff und Gummi und wirkt wie ein Riemen. Schließlich kann es sich abnutzen und brechen, und dies kann zu einem Quietschen während der Wasch- und Schleuderzyklen führen. In anderen Modellen, die kein Direktantriebssystem verwenden, kann ein abgenutzter oder staubiger Bremsstator ein quietschendes Geräusch verursachen, wenn Ihre Maschine fährt. In der Regel beeinträchtigen diese Probleme den normalen Betrieb der Waschmaschine nicht, aber die Geräusche können recht laut werden. Es wird daher empfohlen, diese Teile auszutauschen oder zu reparieren.

Quietscht beim Füllen

Quietschen oder Quietschgeräusche, während Ihre Top-Load-Waschmaschine füllt, deuten darauf hin, dass der Wasserdruck zu hoch ist. Stellen Sie die Warm- und Kaltwasserventile ein und versuchen Sie, die Maschine erneut zu füllen. Wenn das Geräusch abnimmt, ist der Wasserdruck Ihrer Hausinstallation zu hoch. Um dies zu korrigieren, müssen Sie sich an einen Klempner wenden. Wenn dies das Quietschen nicht verringert, sind möglicherweise die Wasserventilsiebe die Ursache für das Problem. Um dies zu überprüfen, ziehen Sie den Netzstecker und stellen Sie die Wasserzufuhr zu den Ventilen ab. Entfernen Sie die Schläuche von der Rückseite Ihrer Maschine und legen Sie sie in einen Eimer. Wo die Schläuche an die Maschine angeschlossen wurden, befindet sich das Wasserventil. Innerhalb dieser Anschlüsse befinden sich die Bildschirme, die normalerweise mit einem Schlitzschraubendreher vorsichtig herausgehoben werden können. Wenn sie aus Plastik sind, versuchen Sie, sie mit einer Spitzzange zu entfernen. Wenn die Bildschirme beschädigt sind, ersetzen Sie sie. Wenn sie nur schmutzig sind, reinigen Sie sie mit warmem Wasser und wischen Sie Ablagerungen mit einer weichen Zahnbürste ab. Bringen Sie die Bildschirme wieder an und bringen Sie die Schläuche erneut an. Schalten Sie das Wasser ein und versuchen Sie erneut, die Maschine zu füllen. Wenn das Ventil Ihr Problem ist, sollte das Quietschen aufhören.

Schau das Video: Waschmaschine rattert: Was tun? (Dezember 2019).