So installieren Sie eine schwenkbare Kipphebelbasis auf einem Lane Recliner

Ein Stuhl, der sich drehen und rocken lässt, ist eine große Bereicherung, insbesondere wenn ein neues Baby im Haus ist. Ein bequemer Stuhl, wie ein Lane-Sessel, kann zum Drehen und Schaukeln modifiziert werden. Dadurch ändert sich das Erscheinungsbild des Stuhls, und die Funktion zum Zurücklehnen funktioniert später möglicherweise nicht mehr auf die gleiche Weise. Aufgrund der zusätzlichen Funktionen sind diese Unterschiede jedoch in der Regel einfach zu handhaben. Es ist wichtig, dass der Lehnstuhl in gutem Zustand ist, damit die Modifikation sicher befestigt werden kann.

Kredit: Jupiterimages / Comstock / Getty ImagesA Recliner kann geändert werden, um sich zu drehen und zu schaukeln.

Schritt 1

Drehen Sie die Wippe um und entfernen Sie das Kambrium. Cambric ist ein schwarzer Stoff, der von Polstern verwendet wird, um die Unterseite von Polstermöbeln abzudecken. Entfernen Sie Heftklammern und Heftklammern mit einer Zange.

Schritt 2

Legen Sie den unteren Rahmen des Lehnstuhls frei. Stühle unterschiedlichen Stils und Alters werden unterschiedlich gefertigt. Überprüfen Sie den Rahmen, um festzustellen, ob er fest ist. Der Verstellmechanismus ist über dem unteren Rahmen untergebracht. Wenn der Rahmen geöffnet ist, müssen Sie möglicherweise Sperrholz oder Sperrholz als Basis für die Schwenkbefestigung hinzufügen. Vergleichen Sie die Drehbasis mit dem vorhandenen Rahmen, um die Befestigungslöcher auszurichten.

Schritt 3

Befestigen Sie die erforderlichen Sperr- oder Sperrholzplatten mit Schrauben. Bohren Sie durch die Drehbasis in den Block oder das Sperrholz.

Schritt 4

Stecken Sie die Befestigungselemente durch die Drehbasis und durch die Sperr- oder Sperrholzplatte. Typischerweise sind die Befestigungselemente Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern. Ziehen Sie die Muttern mit einem Schraubenschlüssel an. Schrauben Sie die Beine ab.

Schau das Video: MAXI-COSI Axiss (Januar 2020).