Identifizierung von Wildpilzen in Virginia

Egal, ob Sie in Virginia oder anderswo nach Pilzen suchen, nehmen Sie einen Feldführer zur Pilzidentifizierung mit. Wälder in Virginia bieten eine kühle, feuchte Umgebung, in der Pilze wie Morcheln, Pfifferlinge und Austernpilze erzeugt werden, die alle leicht zu identifizieren sind.

In Virginia gibt es leuchtend orangefarbene Pfifferlinge.

Morcheln

Morchelpilze werden wegen ihres Geschmacks geschätzt und erscheinen erst im Frühling.

Morcheln erscheinen zu Beginn der Pilzsaison im April und sind bis Mai zu finden. Sie produzieren eine geschnürte und entkernt Kappe und die Pilze sind 3 bis 5 Zoll groß. Morcheln können gelb, schwarz und grau gefärbt sein.

Pfifferlinge

Pfifferlinge sind charakteristische, gelb-orange bis orange gefärbte Pilze, die in Klumpen in feuchten Wäldern wachsen. Sie zeichnen sich durch eine gekräuselte Fächerform in aufrechter Position aus und wachsen in Klumpen mit einem Gewicht von bis zu 3 Pfund. Pfifferlinge sehen aus wie kein anderer Pilz, daher sind sie im Spätsommer oder Frühherbst leichter zu identifizieren.

Auster

Austernpilze haben abgeflachte Kappen mit Kiemen an der Unterseite.

Austernpilze wachsen von April bis November und bevorzugen Weiden, obwohl sie auf Pappeln, Eichen und anderen Laubbaumstämmen wachsen, die gefallen sind und verfallen sind. Sie haben die Form eines Halbmonds mit Kiemen und erscheinen in den Farben Braun, Weiß und Grau.

Schau das Video: A Student Ate 5 Day Old Pasta For Lunch. This Is How His Liver Shut Down. (Dezember 2019).