So reinigen Sie einen Holmes-Luftreiniger

Holmes-Luftreiniger, auch Luftreiniger genannt, entfernen Allergene und Partikel aus der Raumluft. Diese Substanzen wie Hautschuppen und Rauch können Ihre Nasennebenhöhlen negativ beeinflussen oder bei Menschen mit Lungenproblemen wie Asthma zu Atemproblemen führen. Um den Holmes-Luftreiniger in einwandfreiem Zustand zu halten, muss der Innengrill der Maschine regelmäßig gereinigt werden, damit er während des Durchlaufs weiterhin Verunreinigungen aus der Luft auffangen kann.

Schritt 1

Ziehen Sie den Luftreiniger von Holmes aus der Steckdose. Stellen Sie das Gerät auf einen Tisch.

Schritt 2

Entfernen Sie den Frontgrill aus dem Innenraum des Luftreinigers. Fassen Sie die Vertiefung auf der rechten Seite des vorderen Gehäuses des Luftreinigers an und ziehen Sie sie vorsichtig auf. Nehmen Sie den oberen Bereich des Grills und ziehen Sie ihn langsam nach oben aus dem Luftreiniger.

Schritt 3

Füllen Sie ein Waschbecken mit warmem Wasser und 2 TL. milde flüssige Spülmittel. Stellen Sie den Grill in das Seifenwasser. Wischen Sie den Grill vorsichtig mit einem alten Lappen ab und entfernen Sie Staub und Schmutz. Den Grill in warmem Wasser abspülen und mit einem Geschirrtuch trocknen.

Schritt 4

Wischen Sie das Gehäuse des Holmes-Luftreinigers mit einem weichen, sauberen Tuch ab. Verwenden Sie eine alte Zahnbürste, um Schmutz in den Lüftungsschlitzen zu entfernen. Wischen Sie das Innere des Luftreinigers mit dem Tuch ab. Nachdem Sie den Grill vollständig getrocknet haben, legen Sie ihn wieder in den Luftreiniger. Schließen Sie die Tür des Luftreinigers und vergewissern Sie sich, dass sie einrastet.

Schau das Video: Air Cleaner LuftreinigungssystemProjekt+Vergleichstest (Dezember 2019).