Wie man Gartenornamente macht

Keine Rasen- oder Gartengestaltung ist komplett ohne Beleuchtung, Zubehör oder Gartenkunst, um eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen. Starke Gartendekorationen wie Obelisken, Statuen und Urnen können einen zentralen Rastplatz bieten und eine interessante Aussicht schaffen. Probieren Sie diese einfache Idee zum Selbermachen für einfache Gartenornamente. Dann schauen Sie sich in Ihrem Garten nach einem kahlen Fleck oder einem Bereich um, in dem Sie einfach aufpeppen müssen, und lassen Sie sich von Ihrer Kreativität inspirieren.

Machen Sie Garten Ornamente

Schritt 1

Den ersten Ball leicht mit flüssigem Kleber bestreichen, in bunten, festlichen Glitzer rollen und trocknen lassen.

Schritt 2

Nach dem vollständigen Trocknen die Kugel mit einem wetterfesten Dichtmittel bestreichen und aushärten lassen.

Schritt 3

Wiederholen Sie diese Schritte bei einer Vielzahl von Kugelgrößen mit komplementären Glitzerfarben.

Schritt 4

Wickeln Sie die fertigen Kugeln mit dünnem Draht ein und hängen Sie sie an Bäume, um einen Mittelpunkt im Hinterhof zu schaffen. Am besten bündeln Sie die Kugeln (zwischen Bäumen, die sich in unmittelbarer Nähe befinden), um eine maximale visuelle Wirkung zu erzielen.

Schritt 5

Fügen Sie als Nächstes Lichterketten hinzu, um die Ballkunst zu erwärmen und zu verbessern, und betonen Sie Ihren ausgewählten Brennpunkt dramatisch. Das Licht tanzt von den Glitzerbällen und schafft eine festliche, schöne Atmosphäre.

Schritt 6

Platzieren Sie dekorative Steine ​​auf dem Boden von Hurrikans oder Vasen, füllen Sie sie mit Wasser und fügen Sie eine schwimmende Kerze hinzu, um die Wirkung noch zu steigern. Alternativ können Sie Leuchten in Farben verwenden, die zu den hängenden Kugeln passen. Platzieren Sie Hurrikane / Leuchten strategisch, um die Gartengestaltung zu betonen.

Schau das Video: Wie wir Verzierungen aus Metall in Blattform herstellen (Januar 2020).