Was ist der Unterschied zwischen Quarz & Silestone Countertops?

Es gibt keinen Unterschied zwischen Quarz- und Silestone-Arbeitsplatten. Silestone ist lediglich ein Markenname für Arbeitsplatten aus Quarz. Quarzarbeitsplatten bieten Verbrauchern, die sich für eine Installation entscheiden, verschiedene wünschenswerte Vorteile.

Bildnachweis: Hemera Technologies / AbleStock.com / Getty Images

Leistungen

Quarz-Arbeitsplatten gehören nicht nur zu den langlebigsten Arbeitsplatten auf dem Markt, sondern auch zu den hitze-, frost- und korrosionsbeständigsten. Da Quarzoberflächen nicht porös sind, sind sie auch resistent gegen Fleckenbildung und Bakterienwachstum.

Härte

Quarz ist eines der härtesten Materialien für die Herstellung von Arbeitsplatten. Auf der Moh-Härteskala wird Quarz mit einer Sieben bewertet, was es schwieriger macht als Granit mit einer Sechs.

Kosten

Möglicherweise ist der größte Nachteil, der mit Quarzcountertops verbunden ist, ihr hohes Preisschild. Diese Art von Arbeitsplatte kann 50 und 90 US-Dollar pro Quadratfuß kosten.

Installation

Die Installation von Quarzarbeitsplatten erfordert Fachwissen und Personal. Da sie so schwer und schwierig zu manövrieren sind, wird empfohlen, die Installation der Quarzarbeitsplatte erfahrenen Fachleuten zu überlassen.

Instandhaltung

Quarz-Arbeitsplatten sind relativ leicht zu reinigen und zu pflegen. Die können mit normalen Haushaltschemikalien gereinigt werden. Da sie nicht porös sind, müssen sie nicht wie andere Arten von Arbeitsplatten regelmäßig versiegelt werden.

Schau das Video: Unterschied Automatikwerk Quarzwerk - Wie funktioniert eine Automatik-Uhr (Dezember 2019).