Wie man Krähen aus den Müllsäcken fernhält

Krähen sind von Natur aus neugierige Vögel, die sehr erfinderisch sind, wenn es darum geht, an Mülleimer und Säcke zu gelangen. Die Krähen reißen die Säcke auf und suchen nach Essensresten und Gegenständen, mit denen sie ihre Nester bauen können. Krähen werden den Müll über den Boden verteilen und ihre Suche durcheinander bringen. Um Krähen von Müllsäcken fernzuhalten, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um die Krähen abzuschrecken und die Müllsäcke ordnungsgemäß verschlossen zu halten.

Sichern Sie Müllsäcke in einer Dose, um den Zugang zu Krähen zu verhindern.

Schritt 1

Binden Sie die Müllsäcke oben fest, um einen Geruch zu vermeiden, der die Krähen in den Müllsack lockt. Sie können einen Knoten in die Tasche selbst binden, wenn genügend Platz vorhanden ist, oder die Öffnung mit Drehbändern sichern.

Schritt 2

Stellen Sie die Müllsäcke in einen Mülleimer mit fest anliegendem Deckel, damit die Krähen nicht in den Müllsack gelangen. Im Freien gelassene Säcke können die Krähen leicht ein Loch reißen.

Schritt 3

Sichern Sie die leichten Mülleimerdeckel mit einem schweren Gegenstand, z. B. einem Ziegelstein, um zu verhindern, dass die Krähen den Deckel abschlagen. Sie können den Deckel auch mit einem Seil oder einer Kette sichern.

Schritt 4

Bringen Sie über dem Bereich, in dem die Müllsäcke aufbewahrt werden, ein Vogelnetz an, das aus 4 Zoll breiten Maschenquadraten besteht, damit die Krähen nicht darauf zugreifen können. Legen Sie das Netz einfach über den Bereich und sichern Sie es mit Haken, Bungee-Schnüren oder sogar Zeltstangen.

Schritt 5

Stechen Sie mit der Messerspitze ein Loch in zwei Alu-Blechdosen. Binden Sie ein 12- bis 16-Zoll-Stück Schnur an jede Kuchenform und hängen Sie sie dann an den Griff des Abfalleimers oder an eine Stelle in der Nähe des Abfallsacks. Das Geräusch der Kuchenformen, die sich gegenseitig schlagen, wird die Krähen abschrecken.