Wie man Rosteffekte malt

Während die meisten Leute versuchen, herauszufinden, wie man Rost loswird, gibt es diejenigen, die das Aussehen ohne die zerstörerischen Eigenschaften mögen. Ein verrosteter Look kann durch eine Technik erzielt werden, die als Faux-Finishing bekannt ist. Es gibt verschiedene Methoden, um einen Rosteffekt zu erzielen. Die kostengünstigste Methode ist jedoch, einfach mehrere Farben und gewöhnlichen Sand zu verwenden. Mit diesen Materialien erzielen Sie einen Rosteffekt auf vielen Gegenständen innerhalb und außerhalb Ihres Hauses.

Einfache Schritte, um einen Rosteffekt zu malen.

Schritt 1

Tragen Sie eine Grundierungsschicht auf alle Oberflächen auf und lassen Sie sie trocknen. Die Trocknungszeiten variieren je nach Primer-Marke. Befolgen Sie daher immer die Anweisungen des Herstellers.

Schritt 2

Tragen Sie auf das Objekt, das den Rosteffekt erhält, eine Grundierung aus weißer Acryl-Latex-Farbe auf. Streuen Sie sauberen Sand über die zufälligen Bereiche des Objekts, während der Lack noch feucht ist, und lassen Sie ihn mindestens 12 Stunden lang trocknen. Das Aufbringen von Sand verleiht dem Objekt das Aussehen von Oxidation oder rauen Bereichen, an denen sich Rost bildet. Dieser Schritt ist optional und nicht unbedingt erforderlich, wenn Sie die raue Textur nicht möchten.

Schritt 3

Heben Sie den Gegenstand auf und drehen Sie ihn um, damit überschüssiger Sand von ihm fällt, bevor Sie den nächsten Anstrich auftragen.

Schritt 4

Tragen Sie dunkelbraune Farbe auf das Objekt auf, indem Sie es auf die Oberfläche streichen. Tüpfeln bedeutet, den Pinsel in die Farbe zu tauchen und die Farbe aufzutupfen, anstatt sie aufzubürsten. Decken Sie den Gegenstand nicht vollständig mit der braunen Farbe ab. Sie möchten in der Lage sein, den Grundanstrich von Farbe und Sand in zufälligen Bereichen auf dem Objekt durch das Braun zu sehen.

Schritt 5

Pinsel auswaschen und Terrakottafarbe auf die freiliegenden Bereiche des Objekts auftragen, die nicht mit der braunen Farbe bedeckt waren. Lassen Sie das Objekt über Nacht trocknen.

Schritt 6

Sprühen Sie mit einer Sprühflasche Wasser auf das gesamte Objekt. Verwenden Sie die Stippeltechnik, um graue Farbe auf die gesamte Oberfläche des Objekts aufzutragen, und lassen Sie es trocknen. Das Objekt muss wahrscheinlich über Nacht aufgrund des Wassers trocknen. Die graue Farbe verblasst die braune Farbe und die Terrakotta-Farbe, wodurch sich Rost im ursprünglichen Metall bildet.

Schritt 7

Besprühen Sie die Oberfläche des Objekts mit Wasser und spritzen Sie orange Farbe auf zufällige Bereiche des Objekts. Die orange Farbe sollte auf Stellen gespritzt werden, an denen sich natürlicherweise Rost bilden würde. Halten Sie einen Malstift in einer Hand und tippen Sie auf die Kante des 1/4-Zoll-Pinsels an der Kante des Malstifts. Die Borsten sollten über die Kante des Farbstifts hinausragen. Diese Technik gibt Ihnen die Kontrolle darüber, wo die Spritzer landen. Natürliche Rostbildung tritt normalerweise an den Rändern und auf Graten auf, auf denen sich Wasser ansammeln kann.

Schritt 8

Tupfen Sie die orange Farbe mit einem Lappen ab, nachdem Sie sie bespritzt haben. Durch Abtupfen der Farbe werden die Spritzer abgeflacht und wirken wie Rost.

Schritt 9

Lassen Sie das neu imitierte Objekt vollständig trocknen, bevor Sie es ins Freie stellen. Warten Sie 24 Stunden oder zumindest über Nacht.

Schau das Video: Rosteffekt mit Salztechnik. MAGABOTATO Folge 88 - DICED (Dezember 2019).